Frühstück

Haferbrei mit Apfel und Zimt

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 20.03.2019
Haferbrei mit Apfel und Zimt
© Olga Miltsova - Shutterstock.com

Hafer zählt zu den gesündesten Getreidearten. Er ist glutenarm und gleichzeitig deutlich nähr- und vitalstoffstoffreicher als alle anderen Getreide. Sein Ballaststoffanteil ist hoch und besteht je zur Hälfte aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Zudem enthält Hafer eine Menge an B-Vitaminen, Magnesium, Eisen und Silicium.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Haferbrei

  • 100 g Haferflocken
  • 2 Äpfel
  • 30 g Rosinen
  • 30 g Sonnenblumenkerne

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 60 ml Hafermilch
  • 160 ml Apfelsaft
  • 1 TL Zimt
  • Agavendicksaft nach Geschmack

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Für den Haferbrei den Apfelsaft und die Hafermilch in eine Schüssel geben und verrühren. Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Rosinen darin 1 Stunde einweichen.

Nach der Einweichzeit die Äpfel schälen, in grobe Stifte raspeln und unterheben.

Mit Zimt würzen und mit Agavendicksaft abschmecken.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 292 kcal
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 8 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen