Zentrum der Gesundheit
Kidneybohnenaufstrich

Kidneybohnenaufstrich

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Kidneybohnen haben einen recht hohen Proteingehalt und liefern jede Menge Ballaststoffe. Diese werden nur langsam verdaut, wodurch sie länger satt halten und auch Blutzuckerschwankungen vermeiden. Darüber hinaus liefern sie einige Mineralien und wertvolle sekundäre Pfanzenstoffe.

Zutaten und Zubereitung "Kidneybohnenaufstrich"

Zutaten:

  • 2 Dosen Kidneybohnen (je 400g)
  • 2 Zwiebeln - gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - gehackt
  • 1 EL Sesamöl oder Kokosöl
  • 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver oder Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Öl bei mittlerer Temperatur einige Minuten goldgelb dünsten.

Bohnen in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser gründlich abspülen.

Zum Mixen die Bohnenzusammen mit den anderen Zutaten und Gewürzen in ein hohes Gefäss füllen.

Mit dem Stabmixer zu einer cremigen Paste pürieren.

Noch einmal abschmecken und ggf. nachwürzen.

Den Brotaufstrich in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal