Brotaufstriche

Linsenaufstrich mit Oliven

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Linsenaufstrich mit Oliven
©gettyimages.de/BigNazik

Linsen bergen einen beachtlichen Anteil an hochwertigen Proteinen. Das macht diese kleine Hülsenfrucht für Vegetarier und Veganer besonders interessant. In Kombination mit ihrem hohen Ballaststoffanteil sättigen sie besonders gut und nachhaltig. Daher können Linsen auch zur Gewichtsregulierung beitragen.

Zutaten für 1 Glas

Für den Aufstrich

  • 100 g braune Linsen
  • 100 g entsteinte Oliven
  • 1 Zwiebel – sehr fein hacken
  • 2 Knoblauchzehen – pressen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Die Linsen über Nacht in der doppelten Menge Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgiessen und die Linsen unter fliessendem Wasser gut abspülen.

Anschliessend mit der 1 1/2-fachen Menge Wasser weich kochen. Abkühlen lassen.

Die Linsen zusammen mit den Oliven und 2 EL Olivenöl pürieren.

Die Zwiebel mit dem Knoblauch im restlichen Öl weich dünsten und zur Paste geben.

Mit den Gewürzen abschmecken.

Vor dem Servieren einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Nährwerte pro 1/2 Glas

  • Kalorien: 411 kcal
  • Kohlenhydrate: 38 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 21 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen