Hauptgerichte

Gemüsepizza mit rotem Paprika und Kürbis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Gemüsepizza mit rotem Paprika und Kürbis
© ZDG

Für diese mega-leckere Pizza haben wir einen Dinkelteig hergestellt und ihn sehr dünn ausgerollt, sodass er besonders knusprig wird – ganz so, wie ein Pizzaboden sein sollte. Belegt haben wir ihn mit verschiedenen roten Gemüsesorten und Kapern. Der Käse-Belag besteht aus einer Mandelmus-Mischung und bestreut wird das Ganze mit Nuss-Parmesan. Eine Gaumenfreude für jeden Pizza-Fan.

Zutaten für 1 Pizza = 8 Stücke

Für den Teig

  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 ml Wasser
  • 10 g Backpulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Kristallsalz

Für die Tomatensauce

  • 100 ml pürierte Bio Tomaten
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL frisch gehackte Oregano Blätter

Für den Käse

  • 40 g weisses Mandelmus
  • 40 ml Wasser
  • Kristallsalz

Für den Nuss-Parmesan

  • 1 EL fein gemahlene Pinienkerne
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Haferflocken

Für den Belag

  • 200 g Kürbis – in 1 cm breite Stücke schneiden
  • 200 g rote Paprikaschote – in 1 cm breite Stücke schneiden
  • 10 Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 10 Basilikum Blätter – waschen, trocknen und grob hacken
  • 2 EL Kapern aus dem Glas – über ein Sieb abtropfen lassen
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver, Wasser, Essig, Öl und Salz in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät so lange zu einem Teig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.

Für die Sauce alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den veganen Käse das Mandelmus mit Wasser verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

Den Backofen auf 180° C vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn (ca. 3-4 mm) ausrollen und auf das Backpapier legen.

Die Tomatensauce gleichmässig darauf verteilen, mit den Paprikastücken belegen, auf die mittlere Schiene des Backofens setzen und 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit 1 Liter Wasser und 2 TL Salz zum Kochen bringen und den Kürbis darin 3 Minuten angaren. Dann über ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Nach 10 Minuten die Pizza aus dem Ofen nehmen, mit den Kurbisstücken belegen, das Mandelmus darauf verteilen und nochmals 10 Minuten backen lassen.

In der Zwischenzeit Pinienkerne, Edelhefeflocken und Haferflocken in einem Mixer zu Pulver vermahlen, in eine kleine Schale füllen und beiseite stellen.

Schliesslich die Pizza aus dem Ofen nehmen, die Kapern und das Basilikum darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Mit der Nuss-Parmesan-Mischung bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 179 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 7 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen