Zentrum der Gesundheit
  • Kerniges Haferbrot auf Holzbrett serviert

Schnelles Haferflocken-Brot – glutenarm

Für dieses leckere, kernige Haferflockenbrot benötigst du keine Hefe und somit auch keine Gehzeit. Stattdessen knetest du die Zutaten einfach zu einem glatten Teig, formst ihn zu einem Brotlaib und lässt ihn ca. 1 Stunde im Ofen backen.

Autor: Lucia,Ben
70 likes
28 Juni 2021

Zutaten für ca. 600 g

Für das Haferflocken-Brot

  • 170 g Sonnenblumenkerne
  • 145 g Haferflocken
  • 90 g Leinsamen, geschrotet
  • 2 EL Chiasamen
  • 3 EL Flohsamenschalenpulver
  • 3 EL Kokosöl, flüssig
  • 350 ml Wasser, warm
  • 65 g Walnüsse – grob hacken
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 Prise Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Korianderpulver
  • 1 Msp. Anispulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
Nährwerte pro Stück
Kalorien 183 kcal
Kohlenhydrate 9 g
Eiweiss 6 g
Fett 13 g
ANZEIGE
  • Sonnentor Smokey Paprika 3,69 €
  • fairment Fermentierset 49,90 €
  • effective nature Jod aus Bio-Kelp 15,90 €
  • HanifThaler Bio-Berglinsen 5,60 €
  • Naty Öko-Windeln 9,99 €
  • Zentrum der Gesundheit Ernährungsplan Bluthochdruck 5,00 €

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Für das Haferflocken-Brot als Erstes den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen; eine feuerfeste Form mit Wasser füllen und zuunterst in den Ofen stellen. Durch die Feuchtigkeit im Ofen bleibt die Aussenschicht des Brotes elastisch und kann sich ausdehnen, ohne zu reissen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

3. Schritt

135 g Sonnenblumenkerne, 145 g Haferflocken, 90 g Leinsamen, 2 EL Chiasamen und 3 EL Flohsamenschalen in einem Mixer ca. 1 Min. auf höchster Stufe mixen. Das flüssige Kokosöl und 350 ml warmes Wasser dazugeben und nochmals kurz mixen, so dass alles gut vermengt ist. Dann in eine Teigschüssel umfüllen.

4. Schritt

Die gehackten Walnüsse, die restlichen Sonnenblumenkerne sowie alle Gewürze dazugeben und gut vermengen. Dann so lange zu einem festen Brotteig kneten, bis er sich leicht vom Schüsselrand löst. Den Teig in eine längliche Form bringen (30 cm lang), auf das Backblech legen und 50 - 60 Min. backen (kommt auf die Dicke des Brotes an).

Tipp: Mache den Holzstäbchen-Test: Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, ist das Brot fertig.

5. Schritt

Das Haferflocken-Brot aus dem Ofen nehmen, komplett auskühlen lassen und geniessen.

Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit – abonnieren Sie unser Foodscout-Magazin

Mit einem Abo unseres veganen Rezepte-Magazins foodscout erhalten Sie pro Jahr vier foodscout-Ausgaben – jeweils ein Heft im Frühjahr, Sommer, Herbst und im Winter. Jede Ausgabe ist auf 100 illustrierten Seiten prall gefüllt mit köstlichen veganen Rezepten. Gesunde Ernährung wird mit foodscout zum Kinderspiel. Denn unsere besten Rezepte sind leicht nachzukochen, gelingen garantiert und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Das Abo für foodscout können Sie hier bestellen:

  • In Deutschland (19,80 Euro):
  • In Österreich (22 Euro):
  • In der Schweiz (24 CHF):

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Ernährungsprofi werden: Sparen Sie jetzt 360 Euro

Sparen Sie jetzt 360 Euro - nur noch wenige Tage
Profitieren Sie von der der : Jetzt anmelden und die digitalen Lernmaterialien im Wert von 360 € geschenkt bekommen!

Jetzt loslegen und ab heute nachhaltig gesünder leben
Lernen Sie, wie man sich gesund ernährt und wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken. Oder wagen Sie durch die Ausbildung den Schritt in den Traumberuf zur !

Im Fernstudium bei der Akademie der Naturheilkunde lernen Sie in rund 16 Monaten die Zusammenhänge zwischen der Lebens- und Ernährungsweise und legen den Grundstein für ein gesundes Leben.


Durch diese Ausbildung habe ich die Möglichkeit, volle Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit zu übernehmen und auch meine Familie und meine Mitmenschen profitieren von den wertvollen Inhalten.

Ramona, Absolventin

Bestellen Sie jetzt die