Zentrum der Gesundheit
  • Mandel-Kekse
30 März 2022

Mandel-Kekse glutenfrei

Du möchtest gesund naschen? Glutenfrei und zuckerfrei? Dann probiere doch unsere köstlichen Mandel-Kekse aus Mandeln, Maismehl und Xylitol aus. Sie sind leicht und fluffig, aber dennoch schön knusprig.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 14 Kekse

Für die Mandel-Kekse

  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Mandelstifte – zur Deko
  • 1 EL Mandeln, ganz ungeschält – zur Deko
  • 140 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 40 g Bio-Maismehl
  • 40 g Bio-Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 60 ml Wasser
  • 1 Bio-Zitrone – davon 1 EL Saft + 1 TL Abrieb
  • 1 Prise Kristallsalz
Nährwerte pro Keks
Kalorien 146 kcal
Kohlenhydrate 12 g
Eiweiss 7 g
Fett 9 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 30 Minuten

1. Schritt

Das Xylitol, Maismehl, Maisstärke, Backpulver und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben, dann das Wasser, Zitronensaft und -abrieb- einrühren, bis die Masse nicht mehr klumpt. Anschliessend die Mandeln unterrühren; der Teig sollte jetzt zähflüssig sein.

2. Schritt

Den Teig abgedeckt ca. 30 Min. kühlstellen.

3. Schritt

Den Ofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

4. Schritt

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Mit den Händen 14 Bällchen à ca. 25 g formen, auf das Backblech setzen und flachdrücken; dabei mind. 3 cm Abstand halten, da die Kekse beim Backen etwas grösser werden. Dann die Mandeln und die -splitter darauf verteilen und leicht andrücken.

5. Schritt

Das Blech in den Ofen schieben und ca. 15 Min. backen.

6. Schritt

Schliesslich die Mandel-Kekse aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit