Zentrum der Gesundheit
  • Gebackene Apfelscheiben mit Vanillesauce
04 September 2022

Gebackene Apfelscheiben mit Vanillesauce

Diese leckeren Apfelscheiben werden paniert und im Ofen knusprig gebacken – eine ganz einfache Nachspeise, die der ganzen Familie schmeckt! Dazu passt eine cremige Vanillesauce perfekt.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die gebackenen Apfelscheiben

  • 50 g Dinkel-Paniermehl
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Bio-Maisstärke
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 Äpfel, z. B. Boskop- oder Gravensteiner-Äpfel (ca. 400 g)
  • 35 g Butter, vegan
  • 300 ml Vanillesauce
Nährwerte pro Portion (inkl. Vanillesauce)
Kalorien 297 kcal
Kohlenhydrate 45 g
Eiweiss 3 g
Fett 10 g
Ballaststoffe 3 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für die Panade 50 g Dinkel-Paniermehl, mit 30 g Kokosblütenzucker, 1 EL Maisstärke und 1 TL Zimt in einer Schüssel verrühren.

Dann die Äpfel schälen und mit einem Messer (oder Edelstahl-Apfelentkerner) mittig entkernen und in 1-cm-Scheiben schneiden. Dann in eine Schüssel mit gesalzenem Wasser geben und ziehen lassen. Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit 35 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen und in einen tiefen Teller geben; die Schüssel mit der Panade danebenstellen; das Apfelwasser abgiessen und die Apfelscheiben mit Küchenpapier trocknen. Anschliessend erst in der Butter wenden; dann durch die Panade ziehen und auf das Backblech legen.

Die panierten Apfelscheiben ca. 15 Min. backen. Währenddessen die Vanillesauce zubereiten und zusammen mit den gebackenen Apfelscheiben servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit