Zentrum der Gesundheit
  • Rote Bete-Aufstrich
27 Mai 2022

Rote-Bete-Brotaufstrich mit Meerrettich

Diesen köstlichen Rote-Bete-Brotaufstrich muss man einfach probiert haben. Sein fruchtig-würziger Geschmack ist ebenso sensationell wie seine Farbe. Darüber hinaus ist der Aufstrich auch noch sehr gesund und blitzschnell zubereitet.

Autor: Lucia,Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 1 kleines Weck-Glas

Für den Rote-Bete-Aufstrich

  • 250 g Rote Bete, gekocht – restliche Haut entfernen; die rote Bete fein reiben
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Meerrettich, aus dem Glas
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Glas
Kalorien 751 kcal
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiss 0 g
Fett 60 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für den Rote-Bete-Aufstrich als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann alle Zutaten – von Rote Bete bis Koriander – in einem Mixer cremig pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den Aufstrich in ein verschliessbares Glasgefäss füllen und kühlstellen.

Tipp: Wenn du es besonders scharf magst, kannst du den Meerrettich-Anteil natürlich entsprechend erhöhen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit