Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelauflauf – basisch
  • Basischer Kartoffelauflauf
    27 Mai 2022

    Kartoffelauflauf - basisch

    Der mild-würzige Kartoffelauflauf ist ganz einfach und in nur 15 Minuten vorbereitet; den Rest erledigt dein Backofen. Und da der Auflauf basisch ist, eignet er sich auch als sättigende Hauptmahlzeit während des Basenfastens.

    Autor: Lucia,Ben
    Kommentare

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den Kartoffelauflauf

    • 550 g Kartoffeln, festkochend
    • 400 g Lauch
    • 2 EL Mandelblättchen
    • 1 Auflaufform (28 x 15 cm)
    • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 300 ml Mandelsahne – (selbermachen)
    • 1 EL Mandelmus, weiss
    • 1 EL Edelhefeflocken
    • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
    • 1 Prise Muskatpulver
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 781 kcal
    Kohlenhydrate 61 g
    Eiweiss 17 g
    Fett 49 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Koch-/Backzeit 1 Stunden

    1. Schritt

    Die Kartoffeln schälen und in 4-mm-Scheiben schneiden; den Lauch schräg in 1-cm-Scheiben schneiden; die Mandelblättchen fettfrei rösten. Dann den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen; die Auflaufform mit 1 EL Olivenöl einfetten.

    2. Schritt

    100 ml Gemüsebrühe zusammen mit 300 ml Mandelsahne, 1 EL Mandelmus, 1 EL Edelhefeflocken, ½ TL Paprika, edelsüss sowie 1 Prise Muskat in einer Schüssel gut verrühren; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Kartoffel- und Lauchscheiben dazugeben, gut vermengen; nochmals abschmecken.

    3. Schritt

    Den Schüsselinhalt in der Auflaufform verteilen und 30 Min. im Ofen backen. Anschliessend kurz aus dem Ofen nehmen, nochmals vorsichtig vermengen und 30 Min. weiterbacken.

    Den Kartoffelauflauf aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit gerösteten Mandelblättchen bestreut servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit