Zentrum der Gesundheit
  • Curry mit Bananenblüten

Curry mit Bananenblüten

Diesem würzigen, angenehm scharfen Curry verleihen die Bananenblüten ein herrliches Aroma! Der Geschmack der Bananenblüten erinnert dabei etwas an Artischocke – ein aussergewöhnliches Gericht.

Autor: Ben
7 likes
03 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portion

Für die Sauce

  • 200 g Tomaten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Stängel Zitronengras

Für das Curry

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis
  • Kokosöl
  • 300 g Kartoffeln, festkochend
  • 75 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 160 g Bananenblüten, z. B. von Govinda* (netto)
  • 160 g Salatgurke
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Yaconsirup
  • 150 ml Kokosmilch
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Koriander, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 686 kcal
Kohlenhydrate 78 g
Eiweiss 16 g
Fett 32 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Den Reis gründlich waschen und nach Packungsangabe garen.

In der Zwischenzeit für die Sauce die Tomaten würfeln; die Chilischote entkernen und in Ringe schneiden; den Ingwer reiben; die Stiele der Limettenblätter entfernen; das Zitronengras in Ringe schneiden. Die vorbereiteten Zutaten in einem Mixer fein pürieren und  kurz zur Seite stellen.

2. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in 1-cm-Würfel schneiden; die Erdnüsse hacken und fettfrei rösten; die Bananenblüten abgiessen und abtropfen lassen; die Gurke vierteln und in Scheiben schneiden.

Dann eine Pfanne mit Kokosöl erhitzen und die Kartoffelwürfel 5 Min. goldbraun braten; dabei immer wieder wenden. Dann die pürierte Sauce darübergeben, vermengen und 2 Min. mitbraten. Anschliessend die gerösteten Erdnüsse 30 Sek. mitköcheln.

3. Schritt

2 EL Tamari, 1 TL Yaconsirup und 150 ml Kokosmilch einrühren, die Bananenblüten unterheben und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen.

Den Koriander hacken. Dann das Bananenblüten-Curry anrichten, mit gehacktem Koriander bestreuen, die Gurkenscheiben darauf verteilen und zusammen mit dem Reis servieren.

ANZEIGE