Zentrum der Gesundheit
  • Süsskartoffel-Curry
01 Juni 2022

Süsskartoffel-Curry mit Orangen

Dieses Süsskartoffel-Curry mit Orangen begeistert! Es ist fruchtig- frisch, mild-würzig und herrlich cremig.

Autor: Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Süsskartoffel-Curry

  • 300 g Süsskartoffel, – schälen, vierteln und in 1-cm-Stücke schneiden
  • 300 g Brokkoli – in Röschen teilen
  • 200 g rote Paprika – entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden
  • 20 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 1 Medjool Datteln – entsteinen
  • 150 g Kirschtomaten – halbieren
  • 2 EL Cashewkerne – grob hacken und fettfrei rösten
  • 200 ml Wasser
  • 150 g Sojajoghurt
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Apfelessig (nur bei Bedarf)
  • 2 Bio-Orangen – davon 200 ml Saft + 1 TL Abrieb
  • 1 rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 TL Currypulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 371 kcal
Kohlenhydrate 46 g
Eiweiss 10 g
Fett 15 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für das Süsskartoffel-Curry mit Süsskartoffeln und Orangen die Kokosmilch zusammen mit Orangensaft, -abrieb, getrockneten Tomaten und Dattel in einem Mixer fein pürieren und beiseitestellen.

2. Schritt

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer darin 1 Min. dünsten. Dann die Süsskartoffeln und Paprika dazugeben und 2 - 3 Min. mitdünsten.

3. Schritt

Mit Curry und Kreuzkümmel würzen, die Chiliringe dazugeben und mit 200 ml Wasser ablöschen. Das Gemüse abgedeckt 2 Min. kochen lassen, dann den Brokkoli in die Pfanne geben, abdecken und 1 Min. mitkochen.

4. Schritt

Das Gemüse mit der pürierten Sauce übergiessen, aufkochen und 1 Min. köcheln lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen, den Sojajoghurt einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schliesslich die Tomaten unterheben.

5. Schritt

Das Süsskartoffel-Curry in einer Schüssel anrichten und mit Cashewkernen bestreut servieren.

Tipp: Falls die Sauce zu süss sein sollte, kannst du zusätzlich 1 EL Apfelessig einrühren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit