Zentrum der Gesundheit
  • Gemüsepfanne mit gebratenem Tempeh in einer Schale serviert
08 April 2022

Tempeh-Gemüsepfanne - indonesisch

Dieses indonesische Pfannengericht mit Gemüse und Tempeh ist ein wahrer Festschmaus für alle Freunde der indonesischen Küche. Aromatisch, pikant und mega-lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Tempeh-Gemüsepfanne

  • 200 g Tempeh – in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 180 g Brokkoli – in kleine Röschen schneiden
  • 1 rote Paprikaschote – halbieren, entkernen und in Streifen schneiden
  • 120 g Vollkorn-Basmatireis – gründlich spülen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Wasser
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Erdnussmus - selbermachen
  • 1 TL Sesamöl, kaltgepresst
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in Streifen schneiden
  • 1 Stängel Zitronengras – in 3 Stücke schneiden
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 EL fein geschnittener Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 550 kcal
Kohlenhydrate 54 g
Eiweiss 18 g
Fett 28 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Den Reis mit 360 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Hitze stark reduzieren und abgedeckt ca. 40 Min. garen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit den Tempeh mit 1 EL Erdnussöl in einer Pfanne goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

3. Schritt

Für das Gemüse die Pfanne erneut mit dem restlichen Erdnussöl erhitzen. Ingwer, Zitronengras und Chili darin 2 Min. anbraten. Dann die Paprika dazugeben, 2 Min. anbraten, mit 400 ml Wasser ablöschen und 5 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

Erdnussmus, Yacon und Tamari einrühren, den Brokkoli in die Pfanne geben und 2 Min. abgedeckt weiterkochen lassen. Dann den Deckel entfernen und den Herd abschalten.

5. Schritt

Sobald der Reis gar ist, den Apfelessig und die Stärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Dann das Zitronengras entfernen und den Tempeh in die Sauce geben. Kurz darin erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sesamöl beträufeln.

6. Schritt

Die Tempeh-Gemüsepfanne zusammen mit dem Reis auf zwei Tellern anrichten und mit Koriander bestreut geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit