Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel-Frikadellen

Kartoffel-Frikadellen

Diese feinen Frikadellen aus Kartoffeln und Erbsen schmecken hervorragend! Sie sind angenehm würzig, aromatisch und die Sonnenblumenkerne verleihen ihnen einen angenehmen Biss – sehr lecker.

Autor: Ben
58 likes
15 September 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffel-Frikadellen

  • 600 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 50 g Erbsen, TK – auftauen
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 2 EL geschnittenes Basilikum
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 5 EL Sonnenblumenkerne
  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
Nährwerte pro Portion
Kalorien 380 kcal
Kohlenhydrate 39 g
Eiweiss 9 g
Fett 20 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffel-Frikadellen als Erstes die Erbsen auftauen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln mit Schale ca. 30 Min. in gesalzenem Wasser garen. Dann pellen, in eine grosse Schüssel geben und mit einer Gabel/Kartoffelstampfer grob zerdrücken.

2. Schritt

Die Erbsen zusammen mit 1 EL geriebenem Ingwer, 1 TL Garam Masala, ½ TL Kurkuma, 2 EL geschnittenem Basilikum und 1 EL gehackter Petersilie zu den Kartoffeln in die Schüssel geben, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Aus der Masse mit feuchten Händen gleich grosse Frikadellen formen. Dann 5 EL Sonnenblumenkerne auf einen Teller geben und die Frikadellen beidseitig leicht hineindrücken.

4. Schritt

4 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten.

5. Schritt

Die Kartoffel-Frikadellen anrichten und z. B. zusammen mit einem Dip und einem feinen Salat geniessen.

Tags

ANZEIGE