Zentrum der Gesundheit
  • Asiatische Kartoffelpfanne
30 März 2022

Kartoffelpfanne mit Dinkel-Seitan - asiatisch

Diese Kartoffelpfanne schmeckt sehr frisch und leicht, ist rund im Geschmack und mega-lecker. Die asiatische Kartoffelpfanne mit Dinkel-Seitan ist ein veganes Rezept, das einfach und schnell zubereitet ist.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffelpfanne

  • 700 g Kartoffeln, festkochend – schälen, waschen und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 200 g Mungosprossen – waschen und abtropfen lassen
  • 200 g Dinkel-Seitan, geschnetzelt - Selbermachen 
  • 1 TL Sesamsamen, geröstet

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 Bio-Limetten – davon 4 EL Saft + 1 TL Abrieb
  • 140 ml Wasser
  • 6 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Apfeldicksaft
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 2 EL Sushi Ingwer, aus dem Glas – in feine Streifen schneiden
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 700 kcal
Kohlenhydrate 84 g
Eiweiss 31 g
Fett 24 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelpfanne eine breite Pfanne mit 3 EL Erdnussöl erhitzen und die Kartoffelscheiben darin ca. 10 Min. beidseitig goldbraun braten.

2. Schritt

Währenddessen eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Seitan darin ohne Fettzugabe beidseitig goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Schritt

Die 140 ml Wasser, den Apfeldicksaft, Limettensaft, Tamari, Hefeflocken, Sesamöl und Kartoffelstärke in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Marinade über die Kartoffeln giessen und aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Mungosprossen unterheben und abschmecken mit Salz und Pfeffer.

4. Schritt

Die Kartoffelpfanne auf zwei Tellern anrichten, den Seitan darauf verteilen und mit den Ingwerstreifen, Koriander und Sesamsamen getoppt servieren.

Hinweis: Wenn Sie - was wir unbedingt empfehlen - vorneweg einen grossen frischen Salat aus saisonalem Gemüse essen, dann können Sie aus der Kartoffelpfanne problemlos vier Portionen machen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit