Zentrum der Gesundheit
  • Kürbisgnocchi

Kürbisgnocchi an Mandelsauce

Diese Kürbisgnocchi überzeugen durch ihren nussigen, leicht süsslichen Geschmack und ihre angenehme Konsistenz. In Kombination mit der fein-würzigen Mandelsauce ist dieses Gericht geschmacklich perfekt ausgewogen.

Autor: Lucia,Ben
37 likes
18 Januar 2022

Zutaten für 3 Portionen

Für die Kürbisgnocchi

  • 350 g Hokkaido Kürbis – in grobe Stücke schneiden
  • 350 g kleine Kartoffeln, mehligkochend – schälen
  • 120 g Dinkelmehl, hell
  • 1,5 Liter Wasser mit 2 TL Salz verrühren
  • 400 ml Hafersahne
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 2 EL frische Petersilie – waschen und fein hacken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den veganen Käse

  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 624 kcal
Kohlenhydrate 59 g
Eiweiss 13 g
Fett 35 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Gratinform bereitstellen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und halbieren; den Kürbis in grobe Stücke schneiden. Dann beides auf dem Backblech verteilen und sobald der Ofen die Temperatur erreicht hat, ca. 30 Min. backen.

2. Schritt

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die gebackenen Kartoffeln mit den Kürbisstücken in einem Mixer fein pürieren. Den Backofen auf 70 °C runterschalten und die Gratinform zum Erwärmen hineinstellen.

Die pürierte Masse in eine Schüssel füllen, 120 g Mehl dazugeben und mit einem Holzlöffel gründlich vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatpulver würzig abschmecken; bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben.

3. Schritt

Die leicht abgekühlte Masse mit feuchten Händen kneten, dann zu einer Rolle formen und diese in 1,5 - 2 cm grosse Stücke schneiden. Eine Gabel mit den Zacken nach oben in die Hand nehmen und nacheinander, mit leichtem Druck, über jedes Stück gleiten lassen, so dass das typische Gnocchi-Muster entsteht.

4. Schritt

Währenddessen einen Topf mit 1 ½ Ltr. Wasser und 2 TL Salz aufkochen und die Hitze reduzieren. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle vorsichtig ins Wasser geben und so lange leicht köcheln lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Dann mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und über einem Sieb abtropfen lassen.

Eine Pfanne mit 2 EL Kokosöl erhitzen und die abgetropften Gnocchi darin von beiden Seiten goldbraun braten. Anschliessend in die Gratinform geben und im Backofen warmhalten.

5. Schritt

In der Zwischenzeit 2 EL gehackte Petersilie vorbereiten. Dann für den veganen Käse 2 EL Mandelmus mit 3 EL Wasser und 1 EL Hefeflocken in einem kleinen Schälchen verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Sauce einen Topf mit 400 ml Hafersahne erhitzen und 2 EL Mandelmus einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Die Kürbisgnocchi aus dem Ofen nehmen, mit der Sauce übergiessen und mit dem veganen Käse beträufeln; mit gehackter Petersilie garniert servieren.

ANZEIGE