Zentrum der Gesundheit
  • Spaghetti aus der Konjaknudel in zwei Gefässen

Konjak-Spaghetti mit Zucchini

Konjak-Nudeln brauchen Aromen und Würze; erst dann schmecken sie so wunderbar, wie unsere Konjak-Spaghetti. Ein extrem kalorienarmes, kohlenhydratfreies und basisches Nudelgericht, das zudem schnell und einfach zubereitet ist.

Autor: Lucia,Ben
31 likes
15 September 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für die Konjak-Spaghetti

  • 400 g Konjak-Spaghetti – über einem Sieb spülen, bis der typische Wurzelgeruch verschwunden ist
  • 220 g Zucchini – längs halbieren und in 3-mm-Scheiben schneiden
  • 100 g Rucola
  • 12 g getrocknete Wakame-Algen – 15 Min. einweichen, dann in lange, dünne Streifen schneiden
  • 1 EL Pinienkerne
Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL Kapern – fein hacken
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 180 kcal
Kohlenhydrate 11 g
Eiweiss 5 g
Fett 12 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für die Konjak-Spaghetti einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.

2. Schritt

Währenddessen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin beidseitig ca. 3 Min. scharf anbraten.

3. Schritt

Dann die Spaghetti ins kochende Wasser geben und 3 Min. kochen.

4. Schritt

Die Algen, Pinienkerne und Kapern zu den Zucchini in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Schuss vom Spaghetti-Kochwasser dazugeben und 1 Min. köcheln lassen.

5. Schritt

Die Konjak-Spaghetti abgiessen und gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne geben und vermengen. Rucola und Basilikum vorsichtig unterheben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

ANZEIGE