Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelpizza
01 März 2022

Kartoffelpizza „Hawaii“

Diese Kartoffelpizza schmeckt hervorragend! Das Besondere an unserer Rezeptur ist, dass nur eine Hälfte des Teigs aus Mehl besteht. Für die andere Hälfte haben wir geriebene Kartoffeln verwendet. So könnt ihr auch künftig den Glutengehalt eurer Pizzen reduzieren.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffelpizza

  • 10 g frische Hefe
  • ½ TL Kokosblütenzucker
  • 70 ml Sojadrink, lauwarm
  • 190 g Vollkorn-Dinkelmehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 g Kartoffeln, festkochend – schälen und reiben
  • 1 TL Kristallsalz
  • 70 g saure Sahne, vegan – z. B. von Soyana
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Baby-Ananas – schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g rote Paprika – halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden
  • 2 - 3 EL Kapern – halbieren
  • 3 EL veganer Käse zum Überbacken – selbermachen
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL gehackter Oregano
Nährwerte pro Stück
Kalorien 398 kcal
Kohlenhydrate 48 g
Eiweiss 11 g
Fett 17 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 50 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelpizza als Erstes die Zutaten vorbereiten; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

Dann 10 g Hefe zusammen mit ½ TL Kokosblütenzucker in 70 ml lauwarmem Sojadrink auflösen und 10 Min. ruhen lassen.

3. Schritt

Dann 190 g Dinkelmehl zusammen mit den geriebenen Kartoffeln und 1 TL Salz in eine Schüssel geben und mit der Hefeflüssigkeit übergiessen. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 30 Min. gehen lassen.

4. Schritt

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kneten. Dann 5-mm-dünn ausrollen, auf das Backblech ziehen und nochmals 20 Min. gehen lassen.

5. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

6. Schritt

Nach 20 Min. den Teig mit 70 g saurer Sahne bestreichen; dabei rundherum einen Rand von 1 cm freilassen. Dann leicht salzen und pfeffern.

7. Schritt

Die Ananasscheiben, Paprikastreifen sowie die halbierten Kapern darauf verteilen und mit dem veganen Käse beträufeln. Anschliessend das Blech in das unter Drittel des Ofens schieben und die Pizza 25 Min. backen.

8. Schritt

Dann aus dem Ofen nehmen, mit einer Handvoll Rucola belegen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln.

9. Schritt

Die Kartoffelpizza mit gehacktem Oregano bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit