Zentrum der Gesundheit
  • Tempeh-Spiesse auf einem Brett mit Dip serviert

Tempeh-Spiesse

Diese Tempeh-Spiesse mit Gemüse und Ananas schmecken hervorragend! Wir haben sie zunächst mit einer feinen Marinade versehen, dann kurz in der Pfanne angebraten und schliesslich im Ofen gegart. Schnell, einfach und köstlich.

Autor: Lucia,Ben
9 likes
27 August 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die Tempeh-Spiesse

  • 200 g Tempeh – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 200 g rote Paprika – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 200 g Zucchini – in 1-cm-Scheiben schneiden
  • 200 g frische Ananas – in 1,5 cm-Würfel schneiden
  • 1 rote Zwiebel – halbieren und vierteln
  • ca. 10 Spiesse à 18 cm
  • 3 - 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig

Für die Marinade

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Yaconsirup
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 224 kcal
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiss 9 g
Fett 13 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für die Marinade alle Zutaten in einer Schüssel verrühren; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

3. Schritt

Den Tempeh und das Gemüse abwechslungsweise auf die Spiesse stecken. Dann mit der Marinade einpinseln, auf das Backblech legen, mit der restlichen Marinade beträufeln und ca. 15 Min. ziehen lassen.

4. Schritt

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

5. Schritt

Eine breite Pfanne mit 3 - 4 EL Erdnussöl erhitzen, die Spiesse hineinlegen und rundherum goldbraun anbraten. Dann auf das Backblech legen und 10 Min. im Ofen garen.

6. Schritt

Dazu passt z. B. unser Gurken-Joghurt-Dip.

Tipp: Anstelle von Tempeh kannst du auch Tofuwürfel verwenden.
ANZEIGE