Zentrum der Gesundheit
  • Erbsenpüree mit Pinienkernen serviert in einer hellen Schüssel

Erbsenpüree mit Pinienkernen

Dieses feine Erbsenpüree schmeckt hervorragend! Es ist ganz einfach und im Nu zubereitet, daher unbedingt testen.

Autor: Lucia,Ben
11 likes
15 September 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für das Erbsenpüree

  • 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 300 g grüne Erbsen, TK - über einem Sieb spülen
  • 100 ml Hafersahne
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • einige Stängel Petersilie - fein hacken
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 3 EL Pinienkerne
Nährwerte pro Portion
Kalorien 384 kcal
Kohlenhydrate 21 g
Eiweiss 14 g
Fett 26 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

1 EL Margarine in einem Topf erhitzen und die Erbsen 1 Min. dünsten. Dann mit 100 ml Hafersahne ablöschen, ½ TL Xylitol und 1 Prise Muskat dazugeben; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einmal aufkochen lassen, dann in einen Mixer geben und 2 Min. fein pürieren.

3. Schritt

In der Zwischenzeit 1 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen und 3 EL Pinienkerne kurz rösten. Dann aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

4. Schritt

Das Erbenpüree zurück in den Topf geben, die gerösteten Pinienkerne unterheben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Geniesse dieses feine Erbsenpüree z. B. zu Tofu- oder Quinoa-Bratlingen.
ANZEIGE