Zentrum der Gesundheit
  • Karotten-Orangen-Salat
11 März 2022

Karottensalat mit Apfel und Orange - basisch

Dieser Karottensalat überzeugt durch seine fruchtige Frische. Verfeinert wird der Salat mit einem leichten Dressing – schnell gemacht und mega-lecker!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Karottensalat mit Apfel und Orange

  • 350 g Karotten – schälen und grob reiben
  • 150 g Apfel – Kerngehäuse entfernen und in feine Stifte schneiden
  • 1 Orange – schälen und filetieren; den Saft mit den Händen aus dem „Gerüst“ in eine Schüssel pressen
  • 2 rote Frühlingszwiebeln – in feine Scheiben schneiden
  • 1 Bio-Zitrone – davon 3 EL Saft + ¼ TL Abrieb
  • 1 EL Olivenöl. hitzebeständig
  • 2 EL Kresse
  • Ein paar Dillspitzen (optional)

Für das Dressing

  • den Orangensaft (siehe oben)
  • 2 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Apfeldicksaft (z. B. von Soyana)
  • ½  EL Senf
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 286 kcal
Kohlenhydrate 22 g
Eiweiss 2 g
Fett 16 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für den Karottensalat als Erstes eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln 2 Min. andünsten.

2. Schritt

Für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Dann die Karotten und den Apfel dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den Salat auf zwei Tellern anrichten, die Frühlingszwiebeln dazugeben, die Orangenfilets darauf verteilen und mit Kresse und ggf. Dillspitzen garniert geniessen.

Tipp:

Falls du Karotten mit Grün gekauft hast, kannst du dieses fein hacken und ebenfalls unter den Salat mischen. Das Karotten-Grün schmeckt nämlich wunderbar!

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit