Zentrum der Gesundheit
  • Sellerie-Carpaccio mit Birnen und Pekannüssen auf einem weissen Teller

Sellerie-Carpaccio mit karamellisierten Birnen und Pekannüssen

Das Sellerie-Carpaccio erhält durch die Birne eine angenehm fruchtige Note und durch den Senf eine dezente Schärfe – die gerösteten Pekannüsse sind der perfekte Abschluss.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Carpaccio

  • 350 g Knollensellerie
  • 200 g Birnen
  • 2 EL Balsamico bianco
  • 2 EL Yaconsirup
  • 2 EL Pekannüsse

Für den Salat

  • 1 EL Senf, grobkörnig
  • 2 EL Balsamico bianco
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Rucola
  • 2 EL Sprossen nach Wahl
Nährwerte pro Portion
Kalorien 324 kcal
Kohlenhydrate 34 g
Eiweiss 6 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 12 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; die Sellerieknolle auf ein mit Backpapier bestücktes Backblech legen und 35 - 40 Min. backen. Dadurch erhält der Sellerie ein intensives Aroma und eine zarte Konsistenz.

2. Schritt

Die Birne halbieren, das Kerngehäuse entkernen und mit einem Parisienne Löffel kleine Kugeln ausstechen; alternativ in Würfel schneiden. Einen Topf mit 2 EL Balsamico und 2 EL Yaconsirup kochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas verdampft ist. Dann die Birnenkugeln dazugeben und 1 Min. kochen lassen; in einer kleinen Schüssel zur Seite stellen.

2 EL Pekannüsse grob hacken; den Topf auswischen und die gehackten Pekannüsse darin fettfrei rösten; auf einem Teller zur Seite stellen.

3. Schritt

Den gebackenen Sellerie aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann schälen und mit einem Gemüsehobel in 5-mm-Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem Dressing marinieren und anrichten. Dann 40 g Rucola ebenfalls mit dem Dressing marinieren und zusammen mit den karamellisierten Birnenkugeln auf dem Carpaccio verteilen. Mit den gerösteten Pekannüssen bestreuen und den Sprossen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit