Zentrum der Gesundheit
  • Nudelsalat in blauer Schüssel serviert
30 September 2023

Konjaknudelsalat - thailändisch

Dieser Konjaknudelsalat schmeckt in Kombination mit dem Gemüse, den Sprossen und dem absolut köstlichen asiatischen Dressing einfach fantastisch! Er ist ausserdem sehr schnell zubereitet, daher unbedingt testen.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Dressing

  • 1 kleine Knoblauchzehe, gerieben
  • 2 TL Ingwer, gerieben
  • 80 ml Wasser
  • 50 ml Reisessig
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Sesamöl, kaltgepresst

Für den Salat

  • 250 g Konjak-Spaghetti
  • 100 g Brokkoli
  • 160 g grüne Paprikaschote
  • 80 g Karotte
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 milde rote Chilischote
  • 2 EL Koriander, gehackt + ein paar Blätter (Garnitur)
  • 1 EL Thai-Basilikum, gehackt + ein paar Blätter (Garnitur)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • je 1 TL schwarze und weisse Sesamsamen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 104 kcal
Kohlenhydrate 9 g
Eiweiss 6 g
Fett 4 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für das Dressing den Knoblauch und 2 TL Ingwer über einer Salatschüssel fein reiben. Dann 80 ml Wasser, 50 ml Reisessig, 3 EL Erdnussbutter, 2 EL Tamari sowie 1 TL Sesamöl dazugeben, kräftig verrühren und zur Seite stellen.

Für den Salat die Konjak-Spaghetti über einem Sieb gründlich spülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch verschwunden ist. Einen Topf mit gut gesalzenem Wasser aufkochen lassen und die Konjaknudeln 2 - 3 Min. kochen. Dann über einem Sieb abgiessen und gründlich abtropfen lassen; zum Dressing in die Schüssel geben.

2. Schritt

Den Brokkoli in ganz kleine Röschen teilen; die Paprika entkernen und in dünne Stifte schneiden; die Karotte schälen und erst in dünne Scheiben schneiden, dann in dünne Stifte schneiden; die Sojasprossen über einem Sieb spülen und abtropfen lassen; die Frühlingszwiebel halbieren und in ganz feine Ringe schneiden; die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Den Nudeltopf erneut mit Wasser aufkochen lassen und die Brokkoliröschen 2 Min. blanchieren. Dann in Eiswasser abschrecken und über einem Sieb gründlich abtropfen lassen.

3. Schritt

Die abgetropften Brokkoliröschen mit den Paprikastiften, den Karottenstiften, den abgetropften Sojasprossen, den Frühlingszwiebelringen sowie mit den Chiliringen zu den Nudeln in die Schüssel geben und gut vermengen. Dann 2 EL Koriander sowie 1 EL Thai-Basilikum grob hacken und unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein paar Koriander- und Basilikumblättchen zupfen; den Salat mit je 1 TL schwarzen und weissen Sesamsamen bestreuen, mit den Kräuterblättchen garnieren und servieren.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit