Zentrum der Gesundheit
  • Scharfer Tomatensalat
06 April 2022

Tomatensalat mit Chili

Dieser pikante Tomatensalat mit Frühlingszwiebel und Chili erhält durch das Limetten-Dressing und dem Basilikum eine besonders frische Note. Wer die Chili-Schärfe mag, wird diesen angenehm leichten Salat lieben!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Tomatensalat

  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 Frühlingszwiebel – in feine Ringe schneiden
  • 1 milde rote Chilischote – in feine Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – halbieren und in feine Scheiben schneiden
  • 650 g Cherrytomaten, bunt – halbieren
  • 2 EL gezupfte Basilikumblätter

Für das Limetten-Dressing

  • 1 Limette – auspressen
  • 1 EL Yaconsirup
  • ½ EL Senf
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 204 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiss 4 g
Fett 15 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für den Tomatensalat als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Einen kleinen Topf mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebelringe zusammen mit den Chiliringen und den Knoblauchscheiben bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. dünsten. Dann auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.

3. Schritt

Für das Dressing den Limettensaft mit 1 EL Yaconsirup und ½ EL Senf in einer Schüssel verrühren; 3 EL Olivenöl kräftig einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Dann die Tomatenhälften sowie den Tellerinhalt zum Dressing in die Schüssel geben und vermengen; nochmals abschmecken.

5. Schritt

Den Tomatensalat auf zwei Teller verteilen und mit den gezupften Basilikumblättern garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit