Zentrum der Gesundheit
  • Konjak-Glasnudelsalat in schwarzer Pfanne serviert
30 Oktober 2022

Konjak-Glasnudelsalat mit Erdnussdressing

Du möchtest dich Low-Carb ernähren, aber auf Nudeln nicht verzichten? Dann solltest du diesen wahrlich köstlichen Konjak-Glasnudelsalat unbedingt probieren.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Glasnudel-Salat

  • 1 Packung (250 g) Konjak Glasnudeln
  • 250 g Mungosprossen – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 200 g Salatgurke – waschen; mit einem Sparschäler, mit Schale, in lange, dünne Streifen schälen
  • 200 g Brokkoli – in kleine Röschen schneiden
  • 100 g Karotten – schälen; mit einem Sparschäler in lange, dünne Streifen schälen
  • 100 g Mango – in dünne Streifen schneiden
  • 3 Frühlingszwiebeln (optional) – mit dem Grün in Ringe schneiden
  • 2 EL Erdnüsse, salzfrei – hacken

Für das Dressing

  • 3 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Reisessig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 TL fein geriebener Ingwer
  • 1 grosse Knoblauchzehe (optional) – fein reiben
  • 1 TL Sesamöl, geröstet
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 328 kcal
Kohlenhydrate 22 g
Eiweiss 15 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 5 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit Wasser aufkochen und salzen. Die Konjak-Glasnudeln in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser so lange gründlich spülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch vollständig verschwunden ist; kurz abtropfen lassen. Dann in das kochende Wasser geben und 2 - 3 Min. kochen; anschliessend abgiessen, etwas abkühlen lassen und die Flüssigkeit herauspressen.

2. Schritt

Den Topf erneut mit Wasser füllen, aufkochen und salzen; den Brokkoli in kleine Röschen teilen und 2 Min. im kochenden Wasser blanchieren. Über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3. Schritt

Für das Dressing 2 TL Ingwer und die Knoblauchzehe in eine grosse Schüssel reiben. 3 EL Erdnussbutter, 3 EL Reisessig, 2 EL Tamari, 1 TL Sesamöl sowie 1 Msp. Cayennepfeffer dazugeben und kräftig verrühren. Die ausgepressten Glasnudeln unterheben und kurz beiseitestellen.

4. Schritt

Dann die Gurke mit einem Sparschäler in lange, dünne Streifen schälen; die Karotten zuerst schälen und danach ebenfalls in lange Streifen schälen; die Frühlingszwiebel komplett in feine Ringe schneiden; die Mungosprossen über einem Sieb gründlich spülen und abtropfen lassen; die Mango schälen, zuerst in dünne Scheiben schneiden und danach in dünne Streifen schneiden die Erdnüsse grob hacken und fettfrei rösten; den Koriander hacken.

5. Schritt

Das gesamte vorbereitete Gemüse zu den Glasnudeln geben und vorsichtig vermengen. Die Mangostreifen ebenfalls unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Konjak-Glasnudelsalat anrichten, mit den gehackten Erdnüssen und Koriander bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit