Zentrum der Gesundheit
  • Nudelsalat
05 Juni 2022

Nudelsalat mit Tomaten und Basilikum

Ein einfacher Nudelsalat mit Pilzen, Tomaten und Basilikum, der schnell zubereitet ist und fantastisch schmeckt.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Nudelsalat

  • 200 g Nudeln (Vollkorn-Farfalle)
  • 300 g Pilze, gemischt (z. B. Shiitake, Austernpilze und Kräuterseitlinge) – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 200 g Datteltomaten – halbieren
  • 2 EL Pinienkerne – fettfrei rösten
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL grob gehacktes Basilikum
  • 1 TL gehackter Thymian

Für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL Apfel-Balsamicoessig
  • 1 ½ EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 365 kcal
Kohlenhydrate 49 g
Eiweiss 11 g
Fett 12 g
Ballaststoffe 10 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für den Nudelsalat zunächst einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Nudeln darin al dente kochen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

2. Schritt

Zwischenzeitlich 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 5 - 6 Min. goldbraun braten.

3. Schritt

Zwischenzeitlich für das Dressing alle Zutaten – bis auf das Öl – in einer grossen Salatschüssel kräftig verrühren. Dann das Öl unter ständigem Rühren dazu träufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die gut abgetropften Nudeln, die Pilze, die Tomaten sowie den Thymian und 1 EL Basilikum in das Dressing geben, alles gründlich vermengen und nochmals abschmecken.

5. Schritt

Den Nudelsalat mit den gerösteten Pinienkernen und dem restlichen Basilikum bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit