Zentrum der Gesundheit
  • Eiersalat-Sandwiches – Vegan Rezept
30 März 2022

Eiersalat-Sandwiches - Vegan

Diese veganen Eiersalat-Sandwiches schmecken äusserst authentisch. Das feine Eieraroma wird mit Hilfe von Schwefelsalz erzielt; und die Tofu-Kichererbsen-Kombination sorgt für die perfekte Konsistenz – sehr lecker!

Zutaten für 4 Portionen

Für die Eiersalat-Sandwiches

  • 4 Vollkorn-Brötchen – mittig halbieren
  • 200 g Tofu Natur
  • 150 g Kichererbsen, aus dem Glas (netto) – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 4 Radieschen – in dünne Scheiben und Stifte schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 50 ml Hafermilch
  • 1 EL Apfelessig
  • ½ TL Senf
  • 1 ¼ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • ½ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Kurkumapulver
  • 3 EL fein gehackter Schnittlauch
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Mandel-Mayonnaise

  • 75 ml Bio-Rapsöl
  • 30 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Senf, grobkörnig
  • 1 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Apfelessig
  • 1/3 TL Kala Namak Salz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 458 kcal
Kohlenhydrate 44 g
Eiweiss 13 g
Fett 23 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für die Eiersalat-Sandwiches als Erstes die Mayonnaise zubereiten. Hierzu alle Zutaten – ausser das Öl – in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer pürieren. Dann das Öl langsam dazu träufeln und weiter pürieren, bis eine cremige, feste Mayonnaise entstanden ist.

2. Schritt

Für den Eiersalat die Kichererbsen zusammen mit der Hafermilch, Apfelessig, 40 g Mandel-Mayonnaise, Senf, Paprika, Kurkuma und Kala Namak in einem Mixer grob (!) pürieren und in eine Schüssel füllen. Den Tofu mit einer groben Reibe direkt in die Schüssel reiben, mit dem Eiersalat vermengen, 1 EL vom Schnittlauch unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die vier Brötchenhälften gleichmässig dick mit dem Eiersalat bestreichen, dann mit den Radischenscheiben belegen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreut geniessen.

4. Schritt

Tipp: Die restliche Mayo kannst du gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 - 5 Tagen verbrauchen. In dieser Zeit kannst du sie z. B. im Salatdressing, für deinen Kartoffelsalat oder als Beilage für Gemüse-Pommes verwenden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit