Zentrum der Gesundheit
  • Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch in zwei Schüsseln serviert
12 Mai 2022

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Diese cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch und gerösteten Kürbiskernen lässt die Herzen der Kürbisfans höher schlagen. Eine einfache, schnelle Suppe, die hervorragend schmeckt.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kürbis-Suppe mit Kokosmilch

  • 950 g Hokaido-Kürbis – entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden
  • 2 Schalotten – in kleine Würfel schneiden
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 3 EL Kürbiskerne (optional) – fettfrei rösten
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 476 kcal
Kohlenhydrate 37 g
Eiweiss 8 g
Fett 32 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Den Kürbis entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden; die Schalotten fein würfeln.

Einen Topf mit 3 EL Olivenöl auf mittlere Temperatur erhitzen und die Schalottenwüfel glasig dünsten. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und mit 1 Ltr. Gemüsebrühe auffüllen.

Einmal aufkochen lassen, mit 2 TL Currypulver, 1 TL Zimtpulver, Salz und Pfeffer würzen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

2. Schritt

In der Zwischenzeit 1 TL Ingwer reiben; 3 EL Kürbiskerne fettfrei rösten.

Dann 400 ml Kokosmilch einrühren, kurz darin erwärmen und die Suppe vom Herd nehmen. Mit einem Pürierstab cremig pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kürbissuppe anrichten und mit geriebenem Ingwer, gehackter Petersilie und gerösteten Kürbiskernen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit