Zentrum der Gesundheit
  • Portugiesische Grünkohlsuppe mit Kartoffeln
  • Portugiesische Grünkohlsuppe mit Kartoffeln

    Portugiesische Grünkohlsuppe mit Kartoffeln

    Die portugiesische Grünkohlsuppe mit Gemüse und mariniertem Räuchertofu schmeckt herrlich aromatisch und ist angenehm würzig – eine harmonische Kombination der Zutaten.

    Rezeptentwicklung: Jannis

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für die Grünkohlsuppe

    • 2 EL Kümmelsamen
    • 2 EL Fenchelsamen
    • 200 g Räuchertofu
    • 4 EL Tamari (Sojasauce)
    • 2 EL Paprikapulver, geräuchert
    • 2 EL Paprikapulver, edelsüss
    • 2 EL Cayennepfeffer
    • 2 EL Kartoffelstärke
    • 180 g Kartoffeln, festkochend
    • 150 g Karotten
    • 100 g Zwiebeln
    • 3 Knoblauchzehen
    • Olivenöl, hitzebeständig
    • 350 ml Gemüsebrühe
    • 300 g Grünkohl
    • 1 EL Zitronensaft
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühl
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 617 kcal
    Kohlenhydrate 43 g
    Eiweiss 32 g
    Fett 31 g
    Ballaststoffe 16 g

    Zubereitung

    Zubereitungszeit:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 35 Minuten

    1. Schritt

    Eine kleine Pfanne fettfrei erhitzen. Je 2 EL Kümmel- und Fenchelsamen erst 2 - 3 Min. rösten, dann fein mörsern oder fein mahlen. Den Räuchertofu in mundgerechte Stücke brechen und mit 4 EL Tamari, 2 EL geräuchertes Paprikapulver, 2 EL edelsüsses Paprikapulver, den gemörserten Samen, 2 EL Cayennepfeffer und 2 EL Kartoffelstärke in eine Schüssel geben und mindestens 20 Min. marinieren (alternativ über Nacht in den Kühlschrank stellen).

    In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 1-cm-Würfel schneiden;die Karotten und die Zwiebeln schälen und in 5-mm-Würfel schneiden; den Knoblauch schälen und fein hacken.

    2. Schritt

    Einen Topf mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und den marinierten Tofu von allen Seiten ca. 10 Min. anbraten; dabei den Topfboden immer wieder mit einem Pfannenheber vom Bratansatz befreien. Den gebratenen Tofu aus dem Topf nehmen und zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

    Für die Suppe den Topf erneut erhitzen; ggf. noch etwas Öl dazugeben und das ganze vorbereitete Gemüse 3 Min. anbraten. Mit 350 ml Gemüsebrühe ablöschen und auf mittlerer Stufe 20 Min. köcheln lassen.

    3. Schritt

    In der Zwischenzeit vom Grünkohl die Stiele abschneiden und die Blätter abzupfen; dann beides separat fein schneiden. Die geschnittenen Stiele sofort zur Suppe geben und mitköcheln lassen.

    5 Min. vor Ende der Garzeit die geschnittenen Grünkohlblätter in die Suppe geben und mitköcheln lassen. Sobald die Suppe gar ist, den gebratenen Tofu unterheben. Mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und servieren.

    Tipp:

    Alternativ zum Tofu, kannst du auch unsere vegane Chorizo verwenden. Für eine cremigere Konsistenz kann ein Teil der Suppe mit einem Stabmixer püriert oder gestampft werden.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit