Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelsuppe in einer weissen Schale serviert

Kartoffelsuppe mit Aprikosen und Tomaten

Diese cremige, fruchtig-pikante Kartoffelsuppe schmeckt ausgezeichnet. Sie ist sehr kalorienarm und ganz schnell zubereitet. Zudem kannst du diese Suppe an heissen Sommertagen auch kalt geniessen.

Autor: Lucia,Ben
5 likes
15 September 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffelsuppe

  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend – in ca. 1,5-cm-Stücke schneiden
  • 350 g Tomaten – Strunk entfernen und vierteln
  • 300 g Aprikosen, frisch – entsteinen und sechsteln
  • 70 g Aprikosen, getrocknet
  • 50 g Stangensellerie – fein hacken
Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1,2 Ltr. Gemüsebrühe
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 4 EL Mandelmus, weiss
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 Briefchen Safran (0,125 g)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • etwas Kresse fürs Topping
  • Räuchersalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 281 kcal
Kohlenhydrate 37 g
Eiweiss 10 g
Fett 9 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffelsuppe das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und den Stangensellerie ca. 3 Min. andünsten. Dann die Kartoffeln, Tomaten, ¾ der frischen Aprikosen, die getrockneten Aprikosen und den Safran dazugeben und 1 Min. mitdünsten.

2. Schritt

Mit Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen und mit Tamari, Edelhefeflocken, Räuchersalz und Pfeffer würzen. Das Ganze ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

3. Schritt

Anschliessend das Mandelmus einrühren, das Ganze in einen Mixer füllen und fein pürieren. Mit Räuchersalz, Pfeffer, Cayenne und Yaconsirup abschmecken.

4. Schritt

Die Kartoffelsuppe in einer Servierschüssel anrichten und mit den restlichen Aprikosenschnitzen sowie der Kresse garniert servieren.

Tipp: Die Kartoffelsuppe schmeckt auch kalt ausgezeichnet. Hierzu diese nach dem Pürieren 2 Std. kaltstellen und erst vor dem Servieren ausgarnieren.

5. Schritt

In den kalten Jahreszeiten können auch tiefgekühlte Aprikosen verwendet werden.

ANZEIGE