Zentrum der Gesundheit
  • Rettich-Röllchen mit Erbsen-Minze-Füllung auf einer Schieferplatte serviert
15 September 2021

Rettich-Röllchen mit Erbsen-Minze-Füllung

Diese originellen Rettich-Röllchen mit aromatischer Erbsen-Minze-Füllung sind in nur 20 Minuten zubereitet und sorgen für ein überraschendes, äusserst delikates Geschmackserlebnis.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Rettich-Röllchen

  • 180 g Daikon-Rettich* – schälen
  • 5 g geriebener Ingwer
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Yaconsirup
  • Tamari (Sojasauce)
Dieser Rettich ist milder als die deutsche Variante

Für die Erbsen-Minze-Füllung

  • 120 g Erbsen, TK
  • 7 g Misopaste, Gerste
  • ½ Bio Zitrone – davon den Saft + den Abrieb
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL fein geschnittene Minze
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Garnitur

Nährwerte pro Portion
Kalorien 149 kcal
Kohlenhydrate 5 g
Eiweiss 2 g
Fett 8 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 3 Minuten

1. Schritt

Für die Erbsen einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen.

2. Schritt

Zwischenzeitlich den Ingwer, Reisessig, Tamari und Yacon in eine grosse Schüssel geben und gut verrühren.

3. Schritt

Dann den Rettich mithilfe eines Sparschälers in möglichst dünne und ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden (optional mit einer Mandoline oder einer Aufschnittmaschine) und ebenfalls in die Schüssel geben.

4. Schritt

Anschliessend die Erbsen ins kochende Wasser geben und 1 - 2 Min. darin blanchieren. Dann über einem Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Davon 1 EL Erbsen für die Deko beiseitelegen.

5. Schritt

Die restlichen Erbsen zusammen mit Miso, dem Zitronensaft und -abrieb in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, die Minze und das Olivenöl dazugeben und nochmals ganz kurz (!) pürieren, da die Minze sonst bitter wird. Anschliessend abschmecken und ggf. nachwürzen.

6. Schritt

Die Rettichstreifen aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und auf die Arbeitsfläche legen. Jeweils mit etwa 1 TL Erbsenpüree bestreichen und aufrollen.

7. Schritt

Mit dem restlichen Püree zur Deko einen kleinen Strich auf jeden Teller „zeichnen“ und die Rettich-Röllchen darauf anrichten. Mit Kümmel und Sesam bestreuen und mit den Sprossen sowie den beiseite gestellten Erbsen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit