Zentrum der Gesundheit
  • Erbsen-Kroketten
19 Oktober 2021

Erbsen-Kroketten mit cremigem Gurken-Ingwer-Dip

Diese absolut köstlichen Kroketten aus Erbsen, Sojajoghurt und jeder Menge Gewürzen kommen ganz ohne Bindemittel aus. Dazu reichen wir einen erfrischenden, fein-würzigen Dip. Eine wunderbare Vorspeise, die begeistert.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Erbsen-Kroketten

  • 175 g getrocknete Erbsen – über Nacht einweichen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Sojajoghurt
  • 2 EL Kokosöl – zum Braten
  • 5 EL Dinkel-Paniermehl
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ¼ TL Kreuzkümmelpulver
  • ¼ TL Zimtpulver
  • 10 g fein geschnittener Koriander
  • 10 g fein geschnittenes Basilikum

Für den Gurken-Ingwer-Dip

  • 50 g Salatgurke – schälen, reiben, leicht salzen und 10 Min. ziehen lassen
  • 80 g Soja-Sauerrahm (z. B. von Soyana)
  • 35 g Sojajoghurt
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL fein geschnittener Koriander
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 791 kcal
Kohlenhydrate 82 g
Eiweiss 49 g
Fett 29 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für die Erbsen-Kroketten das Erbsenwasser abgiessen, die Erbsen über einem Sieb gründlich spülen und in reichlich frischem Wasser ca. 25 - 30 Min. weichkochen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit den Dip zubereiten. Hierzu das Wasser aus der Gurke pressen und diese in eine Schüssel geben. Dann alle weiteren Dip-Zutaten dazugeben, alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühlstellen.

3. Schritt

Sobald die Erbsen weich sind, abgiessen und zusammen mit der Gemüsebrühe in einen leistungsstarken Mixer geben. Alle restlichen Zutaten – ausser Paniermehl, Koriander und Basilikum – ebenfalls in den Mixer geben und fein mixen.

4. Schritt

Die Masse in eine Schüssel füllen, das Paniermehl, Koriander und Basilikum unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Dann das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Masse mit feuchten Händen Kroketten formen, diese sofort vorsichtig in die Pfanne legen und von allen Seiten anbraten. Zum Abtropfen kurz auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.

6. Schritt

Die Erbsen-Kroketten auf einer Platte anrichten und zusammen mit dem Dip servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit