Hauptgerichte

Schwarzwurzel-Ragout mit gebackenen Kartoffelspalten

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 21.03.2019
Schwarzwurzel-Ragout mit gebackenen Kartoffelspalten
© ZDG/nigelcrane

Mit diesem Rezept können Sie ein cremiges und fein-würziges Schwarzwurzel-Ragout zubereiten, das hervorragend mit den köstlichen Kartoffelspalten harmoniert. Und wenn Sie mögen, können Sie dazu noch ein köstliches Kürbis-Aprikosen-Chutney reichen, das Sie ebenfalls in diesem Rezept finden.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Schwarzwurzel-Ragout

  • 450 g Schwarzwurzeln – mit Handschuhen schälen und direkt in kaltes Wasser mit Saft der halben Zitrone geben
  • 200 ml Mandeldrink
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • ½ Zitrone – davon den Saft + ¼ TL Abrieb
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Yaconsirup
  • 4 EL Bio-Margarine, vegan
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • 1 EL fein geschnittene Petersilie

Für die Kartoffeln

  • 500 g Frühkartoffeln – in Spalten schneiden
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 30 Minuten

Als Erstes den Ofen auf 190 °C vorheizen und eine feuerfeste Gratinform bereitstellen.

Die Kartoffeln in die Gratinform geben, das Erdnussöl darüber träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Min. im Ofen backen. Dann kurz aus dem Ofen nehmen, den Rosmarin unter die Kartoffeln mischen und nochmals 5 Min. in den Ofen schieben.

Die Schwarzwurzeln schräg in ca. 5-mm-Scheiben schneiden. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin ca. 4 Min. anbraten; dabei die Pfanne immer wieder bewegen, damit sie rundherum braun werden.

Anschliessend mit der Gemüsebrühe ablöschen, den Mandeldrink dazugeben und mit Tamari, Yacon, Muskat sowie Salz und Pfeffer würzen.

Das Ganze einmal aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 2 Min. köcheln lassen (die Schwarzwurzeln sollten noch einen angenehmen Biss haben).

Schliesslich das Mandelmus, den Zitronenabrieb, Hefeflocken und Petersilie einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Schwarzwurzel-Ragout zusammen mit den Kartoffeln und ggf. dem Chutney geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 613 kcal
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 37 g


Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen