Hauptgerichte

Spaghetti Olio, Aglio e Peperoncini

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 13.11.2018
  • 0 Kommentare
Spaghetti Olio, Aglio e Peperoncini
© ZDG

Obwohl seine positiven Wirkungen auf die Gesundheit sicherlich letztlich auf den Gesamtverbund aller Inhaltsstoffe zurückzuführen sind, gilt insbesondere die Schwefelverbindung Allicin als jene Substanz, die dem Knoblauch nicht nur seinen charakteristischen Duft, sondern auch seine starken antioxidativen Kräfte verdankt. Dese halten Blut, Herz und Gefässe gesund.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Spaghetti

  • 500 g Dinkel-Spaghetti
  • 6 Knoblauchzehen - schälen und in feine Scheiben schneiden
  • 1 scharfe, getrocknete Peperoncini

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie - waschen, trockenen und fein hacken
  • Kristallsalz 

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Das Wasser über ein Sieb abgiessen und die Nudeln gut abtropfen lassen.

Zwischenzeitlich das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Den Knoblauch zusammen mit der ganzen Peperoncini bei geringer Hitze etwa 5 Minuten vorsichtig darin anschwitzen, ohne dass der Knoblauch Farbe annimmt! 

Dann die Peperoni aus dem Öl herausnehmen.

Die Petersilie und die abgetropften Spaghetti in das Öl geben, gut untermengen und kurz anbraten. Heiss servieren. 

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit