Nudelgerichte

Konjak-Spaghetti mit Gemüse und Erdnusssauce

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 20.02.2019
  • 0 Kommentare
Konjak-Spaghetti mit Gemüse und Erdnusssauce
© Africa Studio – Fotolia.de (Abb. ähnlich)

Die Konjakwurzel gehört zu den basischsten Lebensmitteln überhaupt und hat überdies so zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Sie sollte mehrmals wöchentlich auf dem Speisezettel stehen.

Zutaten für 6 Portionen

Für die Spaghetti

  • 500 g Spaghetti aus Konjak-Nudeln
  • 250 g Zuckererbsen (Erbsschote), in Stücke geschnitten
  • ca. 100 g Erdnüsse
  • 2 mittelgrosse Karotten, in feine Stifte geschnitten
  • 2 Lauchzwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Gurke, geschält, entkernt und in feine Streifen geschnitten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 75ml Wasser
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari
  • 1 EL Zucker
  • 4 TL Tafelessig
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Erdnüsse, Knoblauch, Sojasauce, Essig, Zucker, Cayennepfeffer und Wasser im Mixer zu einer Erdnuss-Sauce pürieren und beiseite stellen.

Karotten und Zuckererbsen ungefähr 7 Minuten knackig dünsten. Die Spaghetti mit warmem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen. In einer grossen Schale mit Sesamöl übergiessen.

Die Erdnusssauce, Karotten und Zuckererbsen hinzufügen und vermischen. Vor dem Servieren die Spaghetti mit Lauchzwiebeln und Gurke überstreuen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 325 kcal
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 19 g

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Teilen Sie dieses Rezept