Salate

Bunter Gartensalat – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 29.03.2019
Bunter Gartensalat – basisch
© ZDG

Für diesen farbenfrohen Salat haben wir blanchierten Grünkohl mit fein gehobeltem Weisskohl kombiniert. Beide Gemüse sind reich an Beta-Carotin, Vitamin K und Vitamin C. Zu den etwas herben Kohlgemüsen passt sehr gut die milde Süsse von Cherrytomaten, Trauben und Karotten. Garniert wird mit knusprigen Sonnenblumen- und Kürbiskernen – und das Dressing wird mit Goji-Beeren und Sprossen verfeinert. Der Salat ist trotz seiner besonderen Komposition schnell zubereitet und steht bereits nach 15 Minuten auf dem Tisch.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Gartensalat

  • 100 g Grünkohlblätter (ohne Stiel) – ca. 3 Minuten blanchieren, über ein Sieb abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden
  • 100 g Weisskohl – waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden oder hobeln
  • 100 g Cherrytomaten – halbieren
  • 100 g Weintrauben – waschen
  • 50 g Karotte – schälen und in Streifen hobeln
  • 1 EL Sonnenblumenkerne – als Topping
  • 1 EL Kürbiskerne – als Topping

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 EL Bio Balsamico Essig (gerne auch Apfelessig)
  • 2 EL Goji-Beeren
  • 2 EL Sprossen (z. B. Alfalfa; Kresse passt auch sehr gut)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für das Dressing alle Dressing-Zutaten in einer Salatschüssel verrühren.

Für den Gartensalat zuerst den Grün- und Weisskohl unterheben, dann alle weiteren Salatzutaten dazugeben und gut vermengen.

Den Gartensalat mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen garniert servieren.

Hinweis: Wenn Sie den Salat während Ihrer Basenkur essen möchten, lassen Sie die Kerne zuvor ankeimen (einfach über Nacht in Wasser legen, am nächsten Morgen abspülen und feucht stehen lassen (also nicht wieder in Wasser legen), zweimal spülen und am übernächsten Tag verwenden).

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 292 kcal
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 20 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen