Hauptgerichte

Gefüllte Aubergine vom Grill mit frischer Pimentos-Salsa

  • Autor: Ben Twa
  • aktualisiert: 16.05.2019
Gefüllte Aubergine vom Grill mit frischer Pimentos-Salsa
© ZDG

Bringen Sie frischen Wind auf Ihren Grill! Für dieses Rezept haben wir eine Aubergine halbiert, mit einer zarten und zugleich sehr aromatischen Paste aus Mandeln, Olivenöl, Petersilie, Thymian und Salbei gefüllt und von aussen mit Salz und Pfeffer gewürzt. In der Ziehzeit von 30 Minuten intensiviert sich das Aroma der Füllung, während der Aubergine gleichzeitig Wasser entzogen wird. Dadurch wird ihr Geschmack milder und ihre Konsistenz zarter. Dazu servieren wir eine pikant-frische Salsa aus Pimentos, Gurke, Petersilie und Basilikum.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Auberginen

  • 1 Aubergine (ca. 300 g) – waschen
  • 40 g Mandeln – fein mahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 EL Petersilie – fein schneiden
  • 1 TL Thymian – zupfen und fein hacken
  • 8 Salbeiblätter – fein schneiden

Für die Salsa

  • 200 g Pimentos – waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 200 g Salatgurke – waschen und grob raffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Petersilie – fein schneiden
  • 10 g Basilikum – fein schneiden

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 50 Minuten

Die Aubergine in der Mitte längs halbieren, mit einem Sparschäler die Schale unten bei der Rundung etwas wegschälen (dadurch lässt sie sich leichter grillen). In beide Hälften mit einem spitzen Messer eine Tasche zum Befüllen hineinschneiden.

Dann die Mandeln mit dem Olivenöl und den Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Die Kräuter-Mandelmischung in die Taschen füllen, aussen mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Salsa in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Dann zur Seite stellen.

Die Aubergine von allen Seiten mit dem Erdnussöl einpinseln und auf dem heissen Grill von beiden Seiten jeweils 12 bis 15 Minuten grillen. Bei Bedarf die Aubergine nochmals mit Öl einpinseln und 7 bis 10 Minuten bei indirekter Hitze (vom direkten Feuer wegnehmen) ziehen lassen.

Zusammen mit der Salsa servieren und geniessen.

Tipp: Sie können die Aubergine auch in einer Grillpfanne oder einer normalen Bratpfanne zubereiten. Hierzu braten Sie die Aubergine zuerst von beiden Seiten scharf an und anschliessend schieben Sie sie bei 180° C Umluft für ca. 10 Minuten in den Ofen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 719 kcal
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Eiweiss: 18 g
  • Fett: 54 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen