Zentrum der Gesundheit
  • Gefüllte Auberginen
09 August 2021

Gefüllte Auberginen mit Champignon-Sahnesauce

Für dieses wunderbare Gericht haben wir Gemüse, Pilze und Sojahack angenehm-würzig abgeschmeckt, die Auberginen damit gefüllt und im Ofen gebacken. Serviert mit der fein-würzigen Champignon-Sahnesauce schmecken die Auberginen einfach fantastisch!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die gefüllten Auberginen

  • 600 g Auberginen – längs halbieren; in alle Hälften ein Gitter einschneiden
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • Räuchersalz
  • 80 g Sojahack
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 120 g Champignons – in Scheiben schneiden
  • 70 g Karotten – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 50 g Stangensellerie – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 50 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 Knoblauchzehe – pressen
  • 1 TL Pilzpulver*
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Rotwein, vegan
  • 2 EL Tamari (Sojasauce) – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 EL Yaconsirup
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • ½ TL gezupfter Thymian
*Pilzpulver kannst du ganz einfach selbermachen, indem du getrocknete Champignons, Steinpilze und Shiitake in einem Mixer oder Cutter fein mahlst.

Für die Champignon-Sahnesauce

  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 130 g Champignons – in Scheiben schneiden
  • 1 EL Tamari
  • 110 ml Gemüsebrühe
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • Räuchersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 80 ml Sojasahne
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 - 2 TL Kartoffelstärke – mit etwas kaltem Wasser verrühren
  • ½ TL gezupfter Thymian
  • Räuchersalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 275 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiss 8 g
Fett 19 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten. Dann den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

Die eingeschnittenen Auberginenhälften mit 1 EL Olivenöl bepinseln, mit etwas Räuchersalz würzen und 30 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Währenddessen für die Füllung 80 g Sojahack in eine Schüssel geben, mit kochend heissem Wasser übergiessen, salzen und 10 Min. ziehen lassen. Dann über einem Sieb abgiessen und die Restflüssigkeit auspressen.

4. Schritt

Zeitgleich eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons ca. 5 Min. braten. Dann Karotten, Stangensellerie, Zwiebeln, Knoblauch und 1 TL Pilzpulver dazugeben und 2 Min. mitbraten; auf einen Teller geben und kurz beiseitestellen.

5. Schritt

Sobald das Sojahack bereit ist, die Pfanne erneut mit 1 EL Olivenöl erhitzen und das Sojahack ca. 5 Min. braten. Anschliessend das Gemüse vom Teller zurück in die Pfanne geben, 1 EL Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Mit 50 ml Rotwein und der Tamari-Wasser-Mischung ablöschen. Dann 1 EL Aceto, 1 EL Yaconsirup, ½ TL Paprika sowie je 1 Msp. Nelken und Muskat einrühren und 2 Min. köcheln lassen. Anschliessend ½ TL Thymian unterheben und mit Räuchersalz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Für die Sauce eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons 6 Min. anbraten. Mit 1 EL Tamari und 110 ml Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen; dabei mit 1 Msp. Muskat, Räuchersalz und Pfeffer würzen. Die Hitze reduzieren und die Sauce 3 Min. köcheln lassen.

7. Schritt

Dann 80 ml Sojasahne und 1 EL Hefeflocken einrühren, erneut aufkochen und mit der angerührten Stärke abbinden. Schliesslich ½ TL Thymian dazugeben und mit Räuchersalz und Pfeffer abschmecken.

8. Schritt

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und an der breitesten Stelle etwas Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Dieses dann fein hacken und unter die Füllung heben.

9. Schritt

Die Ofentemperatur auf 80 °C Umluft reduzieren, die Auberginen füllen und nochmals 10 Min. in den Ofen schieben.

10. Schritt

Die gefüllten Auberginen zusammen mit der Champignon-Sahnesauce anrichten und z. B. zusammen mit einem Wildreis-Mix servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit