Salate

Linsen-Kürbissalat mit Ingwer

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Linsen-Kürbissalat mit Ingwer
© Anna_Pustynnikova – Shutterstock.com

Der Vitalstoff-, Nährstoff- und Ballaststoffreichtum des Kürbis machen aus ihm ein Superfood, das in vielen Variationen Ihren Speiseplan aufpeppen kann. Ob als Suppe, Salat oder Gemüsebeilage; ob gekocht, gedünstet, im Backofen gegart, in der Pfanne gebraten oder sonstwie zubereitet - in der Kürbissaison sollten Sie seine vielfältigen Zubereitungmöglichkeiten so oft wie möglich nutzen.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat

  • 300 g braune Linsen - über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen
  • 400 g Kürbisfruchtfleisch - in 1 cm kleine Würfel schneiden
  • 300 g Karotten - grob raspeln
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 ml würzige Gemüsebrühe
  • 4 EL Kokosöl
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der MühlePfeffer
  • 2 EL frisch gehackter Koriander

Für das Dressing

  • 3 EL Balsamico Essig
  • 2 EL vegane Mayonnaise
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Das Einweichwasser am nächsten Tag abgiessen und die Linsen mit der doppelten Menge Wasser bissfest garen. Anschliessend das überschüssige Wasser abgiessen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel, Karottenraspel und Ingwer darin anbraten.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemüse mit dem Kochsud über die noch warmen Linsen geben und gut vermischen.

Die Dressing-Zutaten, einschl der veganen Mayonnaise, kräftig miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat giessen und gut vermengen.

Abgedeckt etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Dann nochmals abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit