Asiatisch

Misosuppe mit Gemüse

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 07.10.2018
  • 0 Kommentare
Misosuppe mit Gemüse
© Eva Gruendemann – fotolia.com (Abb. ähnlich)

Miso ist eine japanische Paste, die hauptsächlich aus Sojabohnen, mit Anteilen von Reis, Gerste oder anderem Getreide, besteht. Die Misopaste stellt einen wesentlichen Bestandteil der japanischen Küche dar.

Zutaten

Für die Suppe

  • 200 g Tofu
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 1 Stange Lauch

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1,5 Ltr. Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 2 EL Mugi Misco ( dunkelbraune Paste, erhältlich im Bioladen oder im Reformhaus)

Zubereitung

Paprika in etwa 3 mm schmale Streifen schneiden, mit 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und 2 Minuten sprudelnd köcheln lassen. Dann das Wasser abgiessen und das Gemüse abtropfen lassen.

Den Hokkaidokürbis schälen und in Stücke von etwa 2 cm Länge und 1 cm Dicke schneiden.

Tofu in dünne Streifen von etwa 1x 2 cm schneiden; Lauch leicht schräg in 0,5 cm schmale Stücke schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen und den Paprika, Lauch und Kürbis etwa 10 Minuten darin garen. Dann die Hitze herunterdrehen.

Wenn die Suppe nicht mehr kocht, das Misco darin auflösen.

Zum Schluss Tofustücke und Sojasprossen hinzufügen und etwa 2-3 Minuten ziehen lassen, nicht mehr kochen!

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit