Suppen und Eintöpfe

Basische Paprikasuppe - Cremig

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 24.03.2017
  • 0 Kommentare
Basische Paprikasuppe - Cremig
© Anna_Pustynnikova - Shutterstock.com

Rote Paprikaschoten sind sehr gute Vitamin-C-Lieferanten. Auch für Betacarotin und die B-Vitamine stellt das leuchtende Fruchtgemüse eine gute Quelle dar. Für unsere Rote-Paprika-Suppe haben wir einfach Paprikastückchen in Gemüsebrühe gekocht, püriert und mit pflanzlicher Sahne verfeinert. Als "Verdickungsmittel" dienen wenige Esslöffel frisch geriebene Kartoffeln. Als würziges Extra wird Kresse über die Suppe gestreut. In spätestens einer halben Stunde steht die Suppe auf dem Tisch.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 3 rote Paprikaschoten – in Stücke geschnitten
  • 3 EL rohe Kartoffel – geraspelt

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Mandelsahne (z. B. von EcoMil)
  • 1 Kästchen frische Kresse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Paprika in heisser Gemüsebrühe 10 Minuten garen. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Sahne und geraspelte Kartoffel in die Paprikasuppe geben, kurz verrühren und erhitzen, bis die Suppe eingedickt ist.

Abschmecken, ein paar Spritzer Sahne zur Deko auf die Suppe geben und mit Kresse bestreuen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit