Zutaten für 3 Portionen (Vorspeise)

Für die Samosa-Gemüsetaschen

  • 10 Blatt Reispapier
  • 150 g Zucchini – waschen, halbieren und in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Kartoffeln, mehligkochend – waschen, schälen und in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Süsskartoffeln – waschen, schälen und in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Brokkoli – in ganz kleine Röschen teilen
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in feine Streifen schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 TL Tamari (Sojasauce)
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Edelhefeflocken
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip

  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL frisch gehackter Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für den Dip den Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, den Koriander unterheben und beiseitestellen.

1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffel-, Süsskartoffel-, Zucchiniwürfel sowie die Chiliringe ca. 3 Min. darin anbraten. Den Brokkoli dazugeben und 1 Min. weiterbraten lassen.

Mit Currypulver bestäuben, kurz verrühren, mit Kokosmilch aufgiessen und aufkochen. Weiterkochen lassen, bis die Sauce leicht sämig ist. Tamari, Hefeflocken und Koriander einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken; die Pfanne beiseitestellen.

Eine grosse Schüssel mit heissem Wasser füllen. Ein Reispapierblatt hineinlegen, kurz untertauchen und sofort wieder herausnehmen. Dann kurz abtropfen lassen. 

Anschliessend mit der Gemüsemasse füllen, mittig zuklappen und am oberen Rand leicht andrücken. Mit den restlichen Reispapierblätter und Gemüsemasse ebenso verfahren.

Dann das restliche Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsetaschen von beiden Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf zwei Teller verteilen.

Die Samosa-Gemüsetaschen zusammen mit dem Dip servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 532 kcal
  • Kohlenhydrate: 63 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 26 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.