Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffelbällchen

  • 1 kg Kartoffeln, mehligkochend – fein raffeln
  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Karotten – grob raffeln
  • 100 g Weisskohl – in feine Streifen schneiden
  • 100 g getrocknete Tomaten – fein hacken
  • 10 EL Ghee oder Erdnussöl zum Frittieren
  • 3 EL fein gehackte Oreganoblätter
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip

  • 4 EL Bio-Sojamousse (oder eine andere vegane Frischkäse-Alternative)
  • 2 EL Bio-Sojajoghurt
  • 3 EL fein gehackte Kräuter nach Wahl (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)
  • etwas Bio-Zitronensaft und -abrieb

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für die Kartoffelbällchen die Kartoffeln, Karotten und den Weisskohl in eine Schüssel geben, mit 5 TL Salz bestreuen und mit den Händen gründlich vermengen. 10 - 15 Min. beiseitestellen und anschliessend das angesammelte Wasser mit den Händen kräftig ausdrücken.

Das Mehl, die Tomaten und den Oregano in einer Schüssel vermischen, unter das Gemüse heben und mit den Händen gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Dann kleine Kartoffelbällchen formen und auf einen Teller geben. Einen schmalen Topf mit Ghee oder Erdnussöl erhitzen und die Bällchen darin goldbraun frittieren.

In der Zwischenzeit den Dip zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wenn du es gerne etwas schärfer magst, kannst du eine halbe rote Chilischote fein hacken und unter den Dip heben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 706 kcal
  • Kohlenhydrate: 71 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 38 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.