Hauptgerichte

Sellerieschnitzel in zwei Variationen

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 14.11.2018
  • 0 Kommentare
Sellerieschnitzel in zwei Variationen
© ZDG/nigelcrane

Mit diesem Rezept stellen wir Ihnen zwei äusserst delikate Möglichkeiten vor, den Sellerie von seiner besten Seite kennenzulernen – und zwar in Form von Sellerieschnitzeln. Die erste Variante ist ein Zitronenschnitzel und die zweite ein Sesamschnitzel. Beide schmecken vorzüglich und sind kinderleicht zuzubereiten. Probieren Sie gleich beide aus – Sie werden begeistert sein.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Sellerieschnitzel

  • 400 g Sellerie – schälen und in 1 cm dünne Scheiben schneiden
  • 5 EL Kokosöl

Für die Panade

  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl – mit 220 ml Wasser kräftig mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kurkuma pikant (!) abschmecken
  • 60 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 2 TL Kurkuma
  • Kristallsalz aus der Mühle
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 120 g Sesam

Für den Dip

  • 100 g Bio Sojaquark
  • 100 g Bio Sojajoghurt
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 25 Minuten

Die Zutaten für den Dip mit einem Schneebesen verrühren, abschmecken und beiseite stellen.

Einen Topf mit Wasser füllen, salzen und zum Kochen bringen. Die Selleriescheiben hineingeben und 7-8 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 3 grosse Teller nebeneinander auf die Arbeitsfläche stellen. Auf den ersten Teller 60 g Dinkelmehl geben, auf den zweiten Teller die gut verrührte Panadecreme und auf den dritten Teller den Sesam.

Die Selleriescheiben mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und gründlich abtropfen lassen. Anschliessend von beiden Seiten zuerst auf dem ersten, anschliessend auf dem zweiten und zum Schluss auf dem dritten Teller panieren.

Dann das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel darin beidseitig goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Die Sellerieschnitzel zusammen mit dem Dip servieren.

Tipp für eine zweite Variante für das Sellerieschnitzel

Tipp: Als köstliche Alternative zu den Sesamschnitzeln können Sie auf die gleiche Weise auch Zitronenschnitzel zubereiten. Hierzu reiben Sie einfach die Schale von 1 ½ warm abgewaschenen Bio Zitronen in die Panadecreme. Die Schale der übrig gebliebenen Zitronenhälfte reiben Sie auf einen separaten Teller. Dann wenden Sie die Selleriescheiben erst in dem Mehl und dann in der Zitronen-Panadecreme. Nach dem Braten bestreuen Sie die Sellerieschnitzel noch mit den übrigen Zitronenresten – fertig!

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 512 kcal
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiß: 19 g
  • Fett: 31 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit