Zutaten für 4 Portionen

Für die Sellerieschnitzel

  • 400 g Knollensellerie – schälen und in 1 cm dünne Scheiben schneiden
  • 5 EL Kokosöl

Für die Panade

  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl – mit 220 ml Wasser kräftig mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kurkuma pikant (!) abschmecken
  • 60 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 2 TL Kurkuma
  • 120 g Sesam

Für den Dip

  • 100 g Sojaquark
  • 100 g Sojajoghurt
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Kristallsalz uns Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Sellerieschnitzel einen Topf mit Wasser füllen, salzen und zum Kochen bringen. Die Selleriescheiben hineingeben und 7-8 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 3 grosse Teller nebeneinander auf die Arbeitsfläche stellen. Auf den ersten Teller 60 g Dinkelmehl geben, auf den zweiten Teller die gut verrührte Panadecreme und auf den dritten Teller den Sesam.

Die Zutaten für den Dip mit einem Schneebesen verrühren, abschmecken und beiseitestellen.

Die Selleriescheiben mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und gründlich abtropfen lassen. Anschliessend von beiden Seiten zuerst auf dem ersten, anschliessend auf dem zweiten und zum Schluss auf dem dritten Teller panieren.

Dann das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel darin beidseitig goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Die Sellerieschnitzel zusammen mit dem Dip servieren.

Tipp für eine zweite Variante für das Sellerieschnitzel

Als köstliche Alternative zu den Sesamschnitzeln können Sie auf die gleiche Weise auch Zitronenschnitzel zubereiten. Hierzu reiben Sie einfach die Schale von 1 ½ warm abgewaschenen Bio-Zitronen in die Panadecreme. Die Schale der übrig gebliebenen Zitronenhälfte reiben Sie auf einen separaten Teller. Dann wenden Sie die Selleriescheiben erst in dem Mehl und dann in der Zitronen-Panadecreme. Nach dem Braten bestreuen Sie die Sellerieschnitzel noch mit den übrigen Zitronenresten – fertig!

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 512 kcal
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 31 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten