Brotaufstriche

Mediterraner Tomaten-Basilikum-Aufstrich

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Mediterraner Tomaten-Basilikum-Aufstrich
© ZDG

Dieser fruchtig-frische Tomaten-Aufstrich erhält durch die Verwendung von Kurkuma, Koriander und einem Hauch Chili ein sehr angenehmes, fein-würziges Aroma. Die Zutaten sind perfekt aufeinander abgestimmt, so dass der Aufstrich aus jeder Scheibe Brot einen kleinen kulinarischen Genuss zaubert.

Zutaten für 1 Glas

Für den Tomaten-Basilikum-Aufstrich

  • 200 ml Wasser
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL Tamari
  • 1 TL Yaconsirup
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL frisch gehackter Basilikum
  • 2 EL frische gehackter Koriander
  • 2 EL Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für den Tomaten-Basilikum-Aufstrich als erstes die Sonnenblumenkerne in einen Mixer zerkleinern. Dann die restlichen Zutaten in den Mixer geben und zu einer homogenen Masse mixen.

Pikant abschmecken und in ein verschliessbares Glas füllen. Im Kühlschrank aufbewahrt ist er 10 bis 14 Tage haltbar.

Geniessen Sie diesen Tomaten-Basilikum-Aufstrich doch einmal auf einem selbstgebackenen Brot, wie z. B. auf unserem köstlichen Kurkuma-Hanfbrot mit Haselnüssen.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 2025 kcal
  • Kohlenhydrate: 28 g
  • Eiweiss: 45 g
  • Fett: 170 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen