Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel-Bratlinge
01 Dezember 2021

Kartoffel-Bratlinge mit Joghurt-Kräuter-Dip

Würzige und herrlich knusprige Kartoffel-Bratlinge mit Blumenkohl, Erbsen und Karotten – dazu ein erfrischender Joghurt-Kräuter-Dip und das Gericht ist perfekt!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffel-Bratlinge

  • 350 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen, waschen und in Würfel schneiden
  • 150 g Blumenkohl – in ganz kleine Röschen schneiden
  • 100 g Erbsen, TK – über einem Sieb spülen, auftauen und abtropfen lassen
  • 100 g Karotten – schälen und in ganz kleine Würfel schneiden
  • 3 EL Kichererbsenmehl
  • 2 EL Cashewkerne – grob hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • 1 EL fein gehackter Thymian

Für den Dip

  • 4 EL Soja-Sauerrahm, z. B. von Soyana (oder eine andere vegane saure Sahne-Alternative)
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 3 EL fein gehackte Kräuter nach Wahl (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 507 kcal
Kohlenhydrate 39 g
Eiweiss 11 g
Fett 28 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für die Kartoffel-Bratlinge als Erstes die Kartoffeln in gut gesalzenem Wasser ca. 20 Min. weichkochen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen, kurz ausdämpfen lassen und stampfen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit alle Zutaten für den Dip in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf noch eine Prise Zucker dazugeben und kühlstellen.

3. Schritt

Sobald die Kartoffeln abgegossen sind, 2 EL Margarine in einem Topf erhitzen und das gesamte Gemüse darin 3 Min. dünsten.

4. Schritt

Dann die gestampften Kartoffeln, Kichererbsenmehl, Cashews sowie die Gewürze dazugeben und alles gut vermengen. Die Petersilie und den Thymian unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen.

5. Schritt

Das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse mit den Händen zu Bratlingen formen und sofort in die Pfanne legen. Von beiden Seiten und bei niedriger Hitze jeweils ca. 10 Min. braten.

6. Schritt

Die Kartoffel-Bratlinge zusammen mit dem Joghurt-Kräuter-Dip anrichten und geniessen.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit