Zentrum der Gesundheit
  • Mais-Curry
29 November 2023

Mais-Curry mit Vollkorn - exotisch, aromatisch, verlockend

Exotisches Mais-Curry mit Vollkorn-Basmatireis: Köstliche Champignons, knackiges Gemüse und Spinat in cremiger Kokosmilch, abgerundet mit feinen Gewürzen. Ein gesundes, aromenreiches Gericht, das zum Nachkochen verführt.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Maiscurry

  • 120 g Vollkorn-Basmatireis
  • 60 g Zwiebeln
  • 250 g braune Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 230 g Bio-Mais, aus dem Glas (netto)
  • 100 g Stangensellerie
  • 150 g grüne Paprika
  • Kokosöl
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 100 g Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Limette
  • 100 g Blattspinat
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 ½ TL Kartoffelstärke
  • 2 EL frisches Thai-Basilikum
Nährwerte pro Portion
Kalorien 560 kcal
Kohlenhydrate 69 g
Eiweiss 12 g
Fett 22 g
Ballaststoffe 19 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Reis nach Packungsangebe garen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln; die Champignons säubern und in Scheiben schneiden; den Knoblauch schälen und fein hacken; den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann 230 gMais über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen; den Stangensellerie schälen und in 2-cm-Stücke schneiden; die Paprika entkernen und der Breite nach in 4-cm-Streifen schneiden.

2. Schritt

Einen breiten Topf mit Kokosöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Champignonscheiben mit den Zwiebelwürfeln 4 - 5 Min. anbraten. Dann den gehackten Knoblauch und die Ingwerscheiben dazugeben und 1 Min. mitbraten. 2 Limettenblätter dazugeben, mit 2 TL Curry und 1 Prise Cayenne würzen. Dann die abgetropften Maiskolben, die Selleriestücke sowie die Paprikastreifen dazugeben, mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen; die Hitze reduzieren und 10 Min. köcheln lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit den Spinat waschen und trocknen; von der Limette 1 TL Schale abreiben und 1 TL Saft auspressen. Nach 10 Min. den getrockneten Spinat unterheben, dann 1 TL Limettenabrieb und 1 TL Limettensaft einrühren; mit Yaconsirup, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Limettenblätter und die Ingwerscheiben entfernen, dann 1 ½ TL Kartoffelstärke mit 2 EL Wasser verrühren, in die Sauce einrühren und einmal aufkochen lassen. Währenddessen 2 EL Thai Basilikum zupfen, dann den Topf vom Herd nehmen, das Curry anrichten, mit gezupftem Thai Basilikum garnieren und zusammen mit dem Reis servieren.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit