Zentrum der Gesundheit
  • Toskanische Tarte mit Kürbis

Scarpaccia mit Kürbis

Scarpaccia ist eine toskanische Tarte, die im Original mit Zucchini zubereitet wird. Wir haben daraus eine herbstliche Variante mit Kürbis gezaubert – aussen schön knusprig und innen herrlich saftig!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Scarpaccia

  • 1 Auflaufform (20 x 30 cm)
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g rote Paprika
  • 120 g Zwiebeln
  • 120 g Dinkelmehl, hell (Typ 1050)
  • 75 g Bio-Maismehl
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 200 ml Wasser
  • 1 ½ TL Kristallsalz und etwas Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 287 kcal
Kohlenhydrate 43 g
Eiweiss 7 g
Fett 9 g
Ballaststoffe 3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 30 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; die Auflaufform (20 x 30 cm) mit Backpapier auskleiden. Den Kürbis entkernen und in dünne Scheiben schneiden; die Paprika entkernen und der Breite nach in dünne Streifen schneiden; die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden.

2. Schritt

Dann 120 g Dinkelmehl, 75 g Maismehl, 2 EL Olivenöl sowie 200 ml Wasser in eine Schüssel geben, mit 1 ½ TL Salz und etwas Pfeffer würzen; zu einem klumpenfreien Teig verrühren. Das gesamte geschnittene Gemüse dazugeben und mit den Händen gründlich vermengen. Die Masse gleichmässig in der Auflaufform verteilen und 1 ½ Std. backen.

Anschliessend etwas abkühlen lassen und z. B. mit einem Sauerrahm-Dip serviert geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit