Zentrum der Gesundheit
  • Blumenkohlschnitzel mit Pilzsauce
26 November 2022

Blumenkohlschnitzel mit Pilzrahmsauce

Diese köstlichen Blumenkohlschnitzel haben wir zusammen mit feinem Gemüse und einer herrlich cremigen und angenehm würzigen Pilzrahmsauce serviert. Ein wunderbares Gericht, das du leicht nachkochen kannst.

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Blumenkohlschnitzel und Beilage

  • 20 g Dinkelmehl, hell
  • 250 g Kartoffeln, festkochend – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Blumenkohl – das Grün entfernen
  • 120 g Lauch – halbieren, schräg in 1-cm-Streifen schneiden und waschen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 120 g Zuckerschoten – schräg halbieren

Für die Pilzrahmsauce

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 150 g Champignons – in Scheiben schneiden
  • 50 g rote Zwiebeln – schälen und grob zerkleinern
  • 2 TL Pilzpulver*
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 Msp. Muskatnusspulver
  • Räuchersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 ml Sojasahne
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • 1 TL Edelhefeflocken
  • 1 TL gezupfter Thymian
  • 1 ½ TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
*Pilzpulver kannst du ganz einfach selbermachen, indem du getrocknete Champignons, Steinpilze und Shiitake in einem Mixer oder Cutter fein mahlst.
Nährwerte pro Portion
Kalorien 681 kcal
Kohlenhydrate 56 g
Eiweiss 27 g
Fett 35 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten

1. Schritt

Für die Blumenkohl-Schnitzel als Erstes die Zutaten vorbereiten. Dann den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen; 20 g Dinkelmehl auf einen Teller geben.

2. Schritt

Die Kartoffelwürfel in eine feuerfeste Gratinform geben, mit 1 EL Erdnussöl, 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer vermengen und ca. 30 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Den Blumenkohl in 3 - 4 gleich dicke Scheiben schneiden; dabei darauf achten, dass sie gut zusammenhalten; ggf. abgefallene Stücke können natürlich trotzdem verwendet werden. Dann 2 EL Erdnussöl in einer breiten Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit die Blumenkohl-Scheiben (und die ggf. abgefallenen Stücke) im Mehl wenden. Dann in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dann aus der Pfanne nehmen, auf das Backblech legen und 15 Min. im Ofen backen.

4. Schritt

Für die Pilzrahmsauce die Pfanne auswischen, erneut mit 1 ½ EL Erdnussöl erhitzen und die Champignons ca. 3 Min. anbraten. Dann auf einen Teller geben und beiseitestellen.

5. Schritt

Die Pfanne erneut mit ½ EL Erdnussöl erhitzen und die Zwiebeln mit 2 TL Pilzpulver ca. 2 Min. anbraten. Mit 200 ml Gemüsebrühe und 1 EL Tamari ablöschen, aufkochen und mit 2 Msp. Muskat, Räuchersalz und Pfeffer würzen.

6. Schritt

Die Sauce ca. 5 Min. köcheln lassen, dann 150 ml Sojasahne, 1 TL Balsamico und 1 TL Hefeflocken einrühren und in einem Standmixer fein pürieren. Anschliessend zurück in die Pfanne giessen, Champignons und 1 TL Thymian dazugeben und weitere 3 Min. köcheln lassen. Mit Räuchersalz und Pfeffer abschmecken und mit der angerührten Stärke abbinden.

7. Schritt

Für das Gemüse einen Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und den Lauch ca. 3 Min. leicht anbraten. Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, die Zuckerschoten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf abdecken und ca. 5 Min. köcheln lassen. Dann den Deckel abnehmen, die Flüssigkeit verdampfen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Schritt

Die Blumenkohl-Schnitzel und die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, zusammen mit dem Gemüse und der Pilzrahmsauce anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit