Zentrum der Gesundheit
  • Sellerieschnitzel
21 November 2022

Sellerieschnitzel in zwei Variationen

Zwei unterschiedliche, köstliche Sellerieschnitzel, für die wir die erste Variante mit einer Sesam-Panade und die zweite Variante mit einer Zitronen-Panade zubereitet haben. Beide Varianten schmecken vorzüglich und sind ganz einfach in der Zubereitung – überzeuge dich selbst.

Rezeptentwicklung: Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Sellerieschnitzel

  • 500 g Knollensellerie
  • 150 g + 60 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 120 g Sesamsamen, weiss
  • 2 Bio-Zitronen
  • Erdnussöl, hitzebeständig

Für den Dip

  • 100 g Sojaquark
  • 100 g Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 459 kcal
Kohlenhydrate 40 g
Eiweiss 17 g
Fett 23 g
Ballaststoffe 14 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Den Sellerie schälen und in 1-cm-Scheiben schneiden. Dann einen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und die Selleriescheiben hineingeben; die Hitze reduzieren und 6 - 7 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für die Panade 150 g Vollkorn-Dinkelmehl mit 220 ml Wasser in eine Schüssel geben und kräftig mit einem Schneebesen verrühren; mit Salz, Pfeffer und 2 TL Kurkumapulver würzig (!) abschmecken. Dann 3 Teller nebeneinander auf die Arbeitsfläche stellen. Auf den ersten Teller 60 g Dinkelmehl geben, auf den zweiten Teller die Panade und auf den dritten Teller 120 g Sesamsamen geben; den Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen.

2. Schritt

Für den Dip 100 g Sojaquark mit 100 g Sojajoghurt und  1 EL Zitronensaft in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Die Selleriescheiben mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocknen. Anschliessend die Hälfte der Scheiben von beiden Seiten zuerst leicht im Mehl, anschliessend in der Panade und schliesslich in den Sesamsamen wenden.

In der Zwischenzeit eine breite Pfanne mit Erdnussöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die panierten Selleriescheiben beidseitig goldbraun braten; zum Abtropfen auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben; anschliessend im Backofen warmhalten.

3. Schritt

Für die restlichen Selleriescheiben von 1 ½ Zitronen die Schale abreiben und in die restliche Panade einrühren. Die Scheiben wieder zuerst im Mehl, dann in der Panade wenden und schliesslich in Erdnussöl von beiden Seiten goldbraun braten; zum Abtropfen auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Von der restlichen halben Zitrone die Schale abreiben; die abgetropften Sellerieschnitzel  auf einer grossen Platte anrichten und mit dem Zitronenabrieb bestreuen; die anderen Sellerieschnitzel aus dem Ofen nehmen, ebenfalls auf die Platte legen und zusammen mit dem Dip servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit