Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelpuffer mit Pflaumen-Chutney
06 September 2022

Kartoffelpuffer mit Pflaumen-Gewürz-Chutney

Diese feinen veganen Kartoffelpuffer schmecken zusammen mit dem fruchtig-frischen und sehr aromatischen Pflaumen-Chutney fantastisch – eine perfekte Kombination!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Pflaumen-Chutney

  • 250 g Pflaumen, TK
  • 80 g rote Zwiebeln
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • ½ Bio-Orange
  • 1 Thymianzweig
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml roter Traubensaft
  • 1 EL Apfel Balsamico
  • ½ EL Kokosblütenzucker
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kardamompulver
  • ½ EL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Kartoffelpuffer

  • 700 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 80 g Dinkelmehl, hell (Typ 1050)
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 656 kcal
Kohlenhydrate 110 g
Eiweiss 14 g
Fett 15 g
Ballaststoffe 12 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für das Chutney die Pflaumen auftauen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden; 1 TL Ingwer reiben; von der ½ Orange die Schale abreiben und den Saft auspressen; den Thymian zupfen.

2. Schritt

Eine Pfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Zwiebelstreifen mit dem geriebenen Ingwer leicht andünsten. Dann die aufgetauten Pflaumen sowie das Lorbeerblatt dazugeben und gut vermengen. Dann den Orangenabrieb, den Orangensaft, 50 ml Traubensaft und 1 EL Apfel Balsamico einrühren; mit jeweils ½ EL Kokosblütenzucker, Zimt, Koriander und Kardamom würzen; mit 1 EL Zitronensaft, 1 Prise Cayenne, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Chutney 10 - 15 Min. leicht köcheln lassen, dann zum Abkühlen vom Herd nehmen und das Lorbeerblatt entfernen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für die Puffer die Kartoffeln schälen, grob reiben, dann über einem Sieb auspressen und in eine Schüssel geben. Mit 80 g Mehl gut vermengen; mit 1 Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine Pfanne mit reichlich Erdnussöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Währenddessen aus der Masse mit feuchten Händen Puffer formen, in das heisse Öl legen und von beiden Seiten jeweils ca. 4 Min. goldbraun braten. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

Die Kartoffelpuffer anrichten und zusammen mit dem Chutney servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit